Mediathek

Kosteneinsparung und Stellenstreichung: Siemens gibt ganze Werke auf

12.04.13 – 01:18 min

Siemens trimmt Kosten und streicht Jobs: Mehr als 3000 Stellen sollen weltweit wegfallen. Bis zum nächsten Jahr müssen enorme sechs Milliarden Euro eingespart werden. Konkreter werden jetzt die Pläne für den Industriesektor. Wie weit der Sparkurs noch geht, ist offen. Arbeitnehmervertreter rechnen damit, dass mehr als 10.000 Jobs den Profitplänen zum Opfer fallen könnten.

n-tv Nachrichten