Braunkohleabbau in der Lausitz: Höhere Sulfatmenge in Spree verunreinigt Trinkwasser Braunkohleabbau in der Lausitz Höhere Sulfatmenge in Spree verunreinigt Trinkwasser 23.08.15 – 01:35 min

Deutsches Trinkwasser gilt grundsätzlich als sauber und bedenkenlos trinkbar. Doch Anfang des Jahres sind vor allem in Berlin und Brandenburg die Sulfatwerte im Trinkwasser so hoch, dass zugelassene Grenzwerte überschritten werden. Grund dafür soll der Braunkohleabbau in der Lausitz sein.

Videos meistgesehen
Weitere Videos