Wettlauf gegen Resistenzen: Antibiotika-Forschung kommt nur schleppend voran

15.11.17 – 01:26 min

Immer öfter sind Bakterien resistent gegen Antibiotika. Ein Grund: Das Medikament wird in der Tiermast eingesetzt, verfüttert an eigentlich gesunde Schweine, Rinder oder Hühner. Allein in Deutschland sterben jährlich rund 15.000 Menschen an multiresistenten Keimen, schätzt das Bundesgesundheitsministerium. Doch die Forschung kommt nur schleppend voran.

Videos meistgesehen
Weitere Videos