Tod der Bestäuber: Bienensterben bedroht Ernährung des Menschen

07.08.17 – 01:18 min

Seit Jahren beobachten Forscher massives Bienensterben. Mehr als die Hälfte der Honig- und Wildbienen stehen auf der Roten Liste. Monokulturen und Urbanisierung sind treibende Kräfte, die schlussendlich dazu führen, dass dem Menschen selbst der Hunger kommt. Denn fast jedes pflanzliche Nahrungsmittel ist ohne die Arbeit der Bienen undenkbar.

Weitere Videos