"Positives Adrenalin" hilft: Warum Sport Krebspatienten gut tut

26.03.16 – 02:41 min

Wer regelmäßig körperlich aktiv ist, der kann sein Immunsystem stärken. Aber das ist noch nicht alles: Sport wird mittlerweile auch in der Krebstherapie eingesetzt, um die Heilung zu fördern. 15 Minuten pro Tag oder zwei Stunden in der Woche - das reicht schon aus, um einen messbaren Anti-Krebs-Effekt zu erzielen, davon sind einige Fachärzte überzeugt.

Weitere Videos