Bis zuletzt kein Bedauern: Letzter Hiroshima-Bomber gestorben Bis zuletzt kein Bedauern Letzter Hiroshima-Bomber gestorben

Als junger Pilot steuert er die Maschine, die die Atombombe für Hiroshima trägt. Minuten später sind 140.000 Menschen tot. Hochbetagt stirbt Theodore van Kirk nun in den USA - seinen Einsatz 1945 sah er als Beitrag zum Ende des Zweiten Weltkrieges.

Bilderserie