Panorama

Säuberlich verpackt: 1,2 Millionen Euro aus Bank verschwunden

Über eine Million Euro liegen in einer hessischen Bank zum Abtransport bereit. Doch als der Kurier kommt, sind die Geldbündel verschwunden - spurlos.

Die Polizei hat so etwas auch noch nicht erlebt.
Die Polizei hat so etwas auch noch nicht erlebt.(Foto: picture alliance / dpa)

1,2 Millionen Euro sind in einer Bank in Gießen verschwunden - von dem Geld fehlt noch immer jede Spur. Die Ermittlungen liefen auf Hochtouren, eine heiße Spur gebe es aber noch nicht, sagte ein Polizeisprecher.

Die Geldscheine sollen am Montag aus der Zentrale der Volksbank Mittelhessen entwendet worden sein. Das Geld lag nach ersten Erkenntnissen in einem öffentlich nicht zugänglichen Bereich verpackt und bereit für den Abtransport. Kurz vor dem geplanten Transport sei dann das Fehlen der Scheine bemerkt worden. Von der Zentrale aus werden unter anderem Filialen der Bank versorgt.

Bei der Tat soll es sich nicht um einen Banküberfall gehandelt haben. Mitarbeiter des Geldinstituts riefen am späten Montagnachmittag die Polizei und meldeten einen Diebstahl. Offensichtlich stahlen der oder die Täter das Geld aus einem der Öffentlichkeit nicht zugänglichen Raum, während das Kundengeschäft weiterlief. Die Volksbank Mittelhessen wollte wegen der laufenden Ermittlungen bisher keine Stellungnahme abgeben.

Die Polizei ermittelt nach eigenen Angaben in alle Richtungen. Es würden die Abläufe des betreffenden Tages in der Bank nachvollzogen, Mitarbeiter angehört und elektronisches Material ausgewertet. Die Kriminalpolizei befragte bereits Mitarbeiter des Geldhauses sowie von externen Firmen. Eine eigene Ermittlungsgruppe gebe es für den Fall nicht, sagte ein Polizeisprecher dem Hessischen Rundfunk: "Es handelt sich bisher um ein Diebstahlsdelikt, auch wenn es in diesem Fall um eine besonders hohe Geldsumme geht."

Der Sprecher nannte den Fall jedoch besonders: "Dass aus Kurierfahrzeugen Geld gestohlen wird, kommt immer wieder mal vor", sagte er. "Aber ein solcher Fall ist uns noch nicht untergekommen." Die Volksbank Mittelhessen ist die zehntgrößte Genossenschaftsbank in Deutschland.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen