Panorama
Nach Abzug der Steuern würden ihm dann noch rund 496 Millionen Dollar bleiben.
Nach Abzug der Steuern würden ihm dann noch rund 496 Millionen Dollar bleiben.(Foto: picture alliance / dpa)

800 Millionen Dollar sind im Topf: Amerikaner können Rekord-Jackpot gewinnen

Wer alle Zahlen inklusive Zusatzzahl richtig tippt kann bei er US-Lotterie Powerball den größten Jackpot in der Geschichte gewinnen. In der Hoffnung auf das große Glück kaufen viele Tipper in letzter Minute Lose.

Der größte Jackpot in der Glücksspielgeschichte der USA ist nochmals angeschwollen: Bei der Lotterie Powerball sind am Samstag 800 Millionen Dollar (732 Millionen Euro) zu gewinnen. Der Jackpot war innerhalb von 24 Stunden von zuletzt 675 Millionen Dollar weiter angewachsen, weil tausende Spieler in der Hoffnung auf das große Los Tippscheine kauften.

Vor den Verkaufsstellen bildeten sich teilweise lange Schlangen, während das Lottofieber landesweit stieg. Bei der letzten Ziehung am Mittwoch hatte kein Loskäufer die richtigen Zahlen. Bei Powerball werden fünf weiße Bälle aus einer Trommel mit 69 Bällen sowie ein roter Ball aus einer Trommel mit 26 Bällen gezogen. Sollte heute ein Gewinner feststehen, kann der Glückspilz zwischen einer Auszahlung in Raten über 29 Jahre oder als Einzelsumme auswählen. Nach Abzug der Steuern würden ihm dann noch rund 496 Millionen Dollar bleiben, wie die Lotteriegesellschaft mitteilte.

Bisherige Rekordhalterin für den größten Einzelgewinn ist eine Rentnerin aus dem Bundesstaat Florida, die im Mai 2013 gut 590 Millionen Dollar absahnte. Powerball kann in 44 US-Bundesstaaten, der Hauptstadt Washington, in Puerto Rico und auf den amerikanischen Jungferninseln gespielt werden.

Die Lotterie mit der höchsten Gewinnsumme ist "El Gordo" (Der Dicke) in Spanien, wo im Dezember 2,2 Milliarden Euro ausgezahlt wurden. Allerdings sind die einzelnen Gewinne bei 400.000 Euro gedeckelt.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen