Panorama
Mittwoch, 14. Juni 2017

Spaß über den Wolken : Der Ryanair-Fremdgänger und die Blondine

War es Sex oder nur ein misslungener Lapdance? Blöd auf jeden Fall, wenn man sich dabei filmen lässt und die schwangere Verlobte und Mann und Kinder zu Hause warten.

Bei einem Ferienflug von Manchester nach Ibiza vergnügt sich ein britisches Pärchen vor den Augen der anderen Passagiere. Die beiden haben in der vollbesetzten Maschine irgendwas zwischen erotischem Flirt und richtigem Sex. Das Video landete im Netz und sorgte für Schlagzeilen. Nun kommt raus, dass die Blondine auf dem Schoß des 31-jährigen Shaun Edmondson gar nicht seine Freundin ist.

Wie die britische "Sun" enthüllte, ist der Ryanair-Fremdgänger mit einer anderen Dame verlobt. Besonders pikant: Die 25-jährige Jenna Ross ist den Angaben zufolge im sechsten Monat schwanger. Edmondson befand sich demnach auf dem Weg zu einer Junggesellenparty auf der Balearen-Insel. Im Flugzeug lernte er die unbekannte Frau kennen.

Die beiden unterhielten sich zunächst angeregt über Sex, schilderte Passagier Kieran Williams später der britischen "Metro": "Plötzlich rief der Kerl 'Hat jemand ein Kondom?'" Zunächst hätten noch alle an Bord gelacht, aber wenige Minuten später sei das Pärchen wirklich zur Sache gekommen. "Sie waren augenscheinlich sehr betrunken. Sie zog ihre und er seine Hose aus. Sie setzte sich auf ihn und los ging es", so Williams weiter. "Ich konnte nicht anders, als sie zu filmen." So etwas habe er noch nie erlebt. Auf den bisher bekannten Videosequenzen sind die beiden allerdings noch ziemlich angezogen.

"Nur ein vollangezogener Lapdance"

Edmondson ist laut "Sun" seit sechs Jahren mit der Kanadierin Ross zusammen. Was ihn augenscheinlich nicht davon abhält, auch mit anderen Frauen Sex zu haben. "Das ist einfach irgendeine Frau, sie kannten sich davor gar nicht", zitiert die "Sun" einen Freund. "Es scheint ihm nichts auszumachen, seine im sechsten Monat schwangere Verlobte zu Hause zu lassen, während er sich mit Fremden vergnügt."

Bei der Blondine soll es sich um eine Mutter von drei Kindern handeln. Wie die "Sun" berichtet, handelt es sich um die 39-jährige Café-Besitzerin Tracey Bolton. Ein enger Freund erklärte dem Blatt, wie geschockt Bolton über die ganze Aufmerksamkeit sei. "Sie schämt sich in Grund und Boden, dass das Video die Runde macht. Es war nur ein betrunkener Scherz. Sie besteht darauf, dass sie keinen Sex mit dem Mann hatte. Aber sie weiß auch, dass es schlecht aussieht." Boltons Beteuerungen nach war der heiße Ritt über den Wolken nur ein "vollangezogener Lapdance".

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen