Panorama
Eine große Party zum Geburtstag ist nicht das Ding der Deutschen.
Eine große Party zum Geburtstag ist nicht das Ding der Deutschen.(Foto: picture alliance / dpa)

Gemütlichkeit statt großer Party: Deutsche sind Geburtstagsmuffel

In Deutschland feiern die meisten Menschen ihren Geburtstag eher im kleinen Kreis, nur die wenigsten schmeißen eine große Party. Viel wichtiger ist ihnen, wie gratuliert wird.

Die Deutschen feiern laut einer Umfrage ihren Geburtstag selten mit einer großen Party. 11 Prozent und damit mehr als jeder Zehnte feiert seinen Geburtstag gar nicht, wie eine Erhebung von TNS Emnid im Auftrag der Zeitschrift "Maxi" ergab. 72 Prozent und damit fast drei Viertel der Befragten gaben an, am liebsten gemütlich in kleiner Runde mit Familie oder engsten Freunden zu feiern.

Nur 7 Prozent stoßen auf ihren Geburtstag am liebsten auf einer großen Party an. Eine Ausnahme sind Schüler - von ihnen gaben immerhin 23 Prozent an, Lust auf einer Feier zu haben. Mit 52 Prozent sind rund der Hälfte der Deutschen der Umfrage nach andere Feiertage wie etwa Weihnachten wichtiger als der eigene Geburtstag.

Obwohl die Befragten ihren Ehrentag eher im kleinen Rahmen feiern, legen offenbar aber doch viele Wert auf einen persönlichen Glückwunsch. 61 Prozent Prozent und damit fast zwei Drittel der Befragten finden es eigenen Angaben zufolge schade, dass viele nur noch per Handy oder online gratulieren, aber nicht persönlich oder am Telefon. An der Umfrage nahmen 1007 Frauen und Männer ab einem Alter von 14 Jahren teil.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen