Panorama

Seine Drehbücher sind Hits: "Simpsons"-Autor Payne ist tot

Der viermalige Emmy-Gewinner Don Payne ist tot. Der Drehbuchautor verfasst unter anderem Folgen für die US-TV-Erfolgsserie "Die Simpsons". Danach zeichnete er auch für die Drehbücher mehrerer Kassenschlager verantwortlich, darunter die Comic-Verfilmungen der "Thor"-Reihe und der "Fantastic Four".

Don Payne (Archivbild)
Don Payne (Archivbild)(Foto: Getty Images)

Der bekannte Hollywood-Autor Don Payne ist tot. Wie das US-Filmblatt "Variety" berichtete, starb der an Krebs erkrankte Autor, der die Drehbücher für Kassenschlager wie "Thor" und "Fantastic Four - Rise of the Silver Surfer" schrieb, in seinem Haus in Los Angeles. Der dreifache Vater war 48 Jahre alt.

Payne machte sich zunächst als Fernsehautor einen Namen. Er schrieb ab 2000 insgesamt 16 Folgen für die Hit-Serie "The Simpsons". Zudem war er beratender Produzent bei insgesamt 100 Folgen. Mit "Die Super-Ex" verfasste er 2006 sein erstes Spielfilmskript. 2011 wirkte er an dem Drehbuch für die Marvel-Comicverfilmung "Thor" mit.

Seine Vorlage für die Fortsetzung "Thor - The Dark World" wird gerade verfilmt. Das Götterspektakel mit Chris Hemsworth und Natalie Portman soll Ende Oktober in den deutschen Kinos anlaufen. Ebenfalls wieder dabei sind die beiden Schauspielerinnen Kat Dennings and Jaimie Alexander. "Du warst ein wundervoller Mann. Ich bin glücklich, dich gekannt zu haben. Wir werden dich sehr vermissen", sagte Dennings dem "Hollywoodreporter". "Du wirst immer einen Platz in meinem Herzen haben", ergänzte Alexander.

Bilderserie

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen