Panorama
(Foto: picture alliance / dpa)

Schwerverletzte in Karlsruhe: Tram schleift 71-Jährige mit

Eine ältere Dame verliert an einer Tramhaltestelle ihr Gleichgewicht. Mit einem Kleidungsstück bleibt sie an einem vorbeifahrenden Zug hängen. Der Fahrer bemerkt es nicht und schleift sie 80 Meter weit mit.

Eine Straßenbahn hat eine 71-Jährige in Karlsruhe erfasst und 80 Meter weit mitgeschleift. Die Frau sei bei dem Unfall am Sonntagabend schwer verletzt worden, teilte die Polizei mit.

Die Seniorin ist einer Haltestelle vermutlich ins Straucheln geraten und gegen die Bahn gestolpert. Dabei blieb sie mit einem Kleidungsstück hängen und wurde von der anfahrenden Tram mitgeschleift. Der Straßenbahnführer habe den Unfall zunächst nicht bemerkt. Die Polizei hofft jetzt auf Hinweise von Zeugen, um die genaue Unfallursache zu ermitteln.

In Karlsruhe kam es wiederholt zu Unfällen mit der Straßenbahn. 2008 stieß ein Zug mit einem Linienbus zusammen. Im September 2012 schleuderte ein Auto in eine Tramhaltestelle.

Quelle: n-tv.de

Video-Empfehlungen
Empfehlungen