Politik
Jean-Marc Ayrault
Jean-Marc Ayrault(Foto: dpa)

Kabinettsumbildung in Frankreich: Ayrault wird Außenminister

Nicht Ségolène Royal, sondern Ex-Premier Jean-Marc Ayrault wird Chef des französischen Außenamts. Zudem kehren mit der neuen Wohnungsbauministerin Cosse die Grünen in die Regierung zurück.

Die Würfel sind gefallen: Jean-Marc Ayrault wird neuer französischer Außenminister. Der 66-jährige ehemalige Premierminister folgt auf Laurent Fabius, wie der Élyséepalast mitteilte.

Ayrault war von 2012 bis 2014 Regierungschef und musste nach Wahlniederlagen der Sozialisten dem aktuellen Amtsinhaber Manuel Valls weichen. Fabius soll nach dem Willen von Präsident François Hollande Präsident des französischen Verfassungsrates werden.

Ségolène Royal bleibt Umweltministerin mit einem neu zugeschnittenen Ressort. Die frühere Lebensgefährtin Hollandes galt lange Zeit als Favoritin für das Außenministerium.

Zudem holte Hollande mit Emmanuelle Cosse eine Grüne als Wohnungsbauministerin in die Regierung. Neue Kulturministerin wird Audrey Azoulay. Die bisherige Beraterin löst die glücklos agierende Fleur Pellerin ab. Der zur Linken zählende Jean-Michel Baylet übernimmt das Ministerium für ländliche Entwicklung.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen