Politik
Montag, 26. Februar 2001

Ausbildung: Bulmahn prophezeit Azubi-Mangel

Bundesbildungsministerin Edelgard Bulmahn (SPD) hat Kommunen und Betriebe in Ostdeutschland aufgefordert, mehr Ausbildungsplätze zu schaffen. Gerade in den neuen Ländern gebe es noch viel zu tun, sagte Bulmahn der "Super Illu". Aus Mangel an Jugendlichen würden die Betriebe in zehn Jahren um Auszubildende regelrecht konkurrieren müssen, sagte die Ministerin. Die Betriebe sollten jetzt ihre Chance nutzen und noch mehr Ausbildungsplätze zur Verfügung stellen. Jeder Azubi sei eine lohnende Investition in die Zukunft des eigenen Unternehmens.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen