Politik
(Foto: dpa)
Sonntag, 18. Juni 2017

Videobotschaft für die Freiheit: Kinder von Blogger Badawi appellieren

Seit fünf Jahren sitzt der saudi-arabische Blogger Raif Badawi in Haft. Nun melden sich seine Kinder via Amnesty International zu Wort und bitten um die Freilassung des Vaters. Badawi wurde 2014 wegen "Beleidigung des Islam" zu zehn Jahren Haft verurteilt.

Die Kinder des seit fünf Jahren in Haft sitzenden saudi-arabischen Bloggers Raif Badawi haben für dessen Freilassung appelliert. In einem am Samstag von der Menschenrechtsorganisation Amnesty International veröffentlichten Video sagte Badawis Tochter Nadschwa, ihr Vater habe schließlich niemanden umgebracht: "Er hat nur einen Blog veröffentlicht. Das ist nicht verboten."

Der inzwischen 33 Jahre alte Badawi hatte in seinem Blog wiederholt die Religionspolizei für ihre harte Durchsetzung der in Saudi-Arabien vorherrschenden strengen Auslegung des Islam kritisiert. Seit Juni 2012 sitzt er im Gefängnis. Im Mai 2014 wurde er wegen "Beleidigung des Islam" zu zehn Jahren Haft und tausend Peitschenhieben verurteilt.

Badawis Frau Ensaf Haidar und die drei Kinder im Alter von heute 14, zehn und acht Jahren leben seit 2013 in Kanada im Exil. In mehreren kanadischen Orten fanden zum Jahrestag von Badawis Inhaftierung am Samstag Demonstrationen statt. Das EU-Parlament hatte den Blogger 2015 mit dem Sacharow-Preis für Meinungsfreiheit ausgezeichnet.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen