Politik

Wochenlang krank: Mandela verlässt Klinik

Nationalheld Nelson Mandela.
Nationalheld Nelson Mandela.(Foto: dpa)

Der südafrikanische Ex-Präsident Nelson Mandela ist kurz nach Heiligabend aus dem Krankenhaus entlassen worden. Der 94-Jährige hat die Klinik, in der er wegen einer Lungeninfektion behandelt wurde, verlassen. Der Friedensnobelpreisträger wird jetzt weiter zuhause in Hougton in Johannesburg medizinisch versorgt.

Der 94-jährige Mandela war Anfang Dezember wegen einer Lungenentzündung ins Krankenhaus eingeliefert worden. Anschließend wurden ihm mehrere Gallensteine entfernt. Wegen seines Kampfes gegen das rassistische Apartheid-Regime verbrachte Mandela 27 Jahre seines Lebens im Gefängnis und kam erst 1990 frei. Der Klinikaufenthalt war der längste seit seiner Haftzeit.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen