Politik
Video

Neue Liste des "Time"-Magazine: Merkel gehört zu den Einflussreichsten

Einmal im Jahr veröffentlicht das US-amerikanische "Time"-Magazin seine Liste der 100 einflussreichsten Menschen. Auch Kanzlerin Merkel schafft es wieder auf die Liste - gemeinsam mit anderen Anführern, Ikonen, Künstlern, Pionieren und Titanen.

Das US-Magazin "Time" hat seine neue Liste der 100 einflussreichsten Menschen veröffentlicht. Bundeskanzlerin Angela Merkel wurde zum achten Mal in den erlauchten Kreis von Politikern, Wirtschaftsführern und Künstlern aufgenommen, die nach Ansicht der Zeitschrift die Geschicke der Welt prägen. Weiterhin stehen Persönlichkeiten wie Hollywood-Star Leonardo DiCaprio, Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un oder auch Papst Franziskus auf der Liste.

Bei der Liste geht es nicht um eine Rangordnung, vielmehr hat das "Time"-Magazin die Persönlichkeiten in fünf Kategorien eingeteilt: Anführer, Ikonen, Künstler, Pioniere und Titanen.

Zur Gruppe der "Anführer" zählen neben Merkel, US-Präsident Barack Obama und Frankreichs Staatschef François Hollande auch Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un, der russische Präsident Wladimir Putin sowie der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan. Zudem schafften es die vier US-Präsidentschaftsbewerber Donald Trump, Hillary Clinton, Bernie Sanders und Ted Cruz auf die Liste.

DiCaprio, Adele, Zuckerberg und Cook

Als "Ikonen" würdigte das Magazin unter anderen Oscar-Gewinner DiCaprio, die britische Sängerin Adele und den mexikanischen Regisseur Alejandro González Iñárritu. Als "Titanen" zeichneten sich demnach Facebook-Chef Marc Zuckerberg und seine Frau Priscilla Chan, Apple-Chef Tim Cook sowie der Papst aus.

Bei den "Künstlern" schafften es unter anderen die Schauspieler Charlize Theron und Idris Elba auf die Liste der einflussreichsten Persönlichkeiten. Zu den "Pionieren" zählte das "Time"-Magazin Persönlichkeiten wie US-Realityshowstar Caitlyn Jenner und die Jesidin Nadia Murad, die vom Islamischen Staat als Sexsklavin missbraucht wurde und nun anderen Opfern eine Stimme gibt.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen