Politik

"Forbes" listet die Mächtigsten auf: Merkel gleich hinter Obama

Das "Forbes"-Magazin kürt Angela Merkel bereits im August zur "mächtigsten Frau der Welt". Jetzt macht es die Kanzlerin zum zweitmächtigsten Menschen überhaupt - gleich hinter dem US-Präsidenten. Denn Merkel sei das Rückgrat der gesamten EU.

Der US-Präsident steht ganz oben auf der "Forbes"-Liste.
Der US-Präsident steht ganz oben auf der "Forbes"-Liste.(Foto: dpa)

Bundeskanzlerin Angela Merkel ist für "Forbes" der zweitmächtigste Mensch der Welt. Das US-Magazin platzierte die CDU-Politikerin direkt hinter US-Präsident Barack Obama. "Merkel ist das Rückgrat der Europäischen Union und trägt das Schicksal des Euro auf ihren Schultern", begründete "Forbes" seine Auswahl. "Durch ihren harten Sparkurs in der europäischen Schuldenkrise hat sie ihre Macht gezeigt."

Im Vergleich zum Vorjahr kletterte die Bundeskanzlerin um zwei Plätze. US-Präsident Barack Obama war bereits im vergangenen Jahr auf die Spitzenposition gewählt worden.

Hinter Merkel folgen auf den Rängen der russische Präsident Vladimir Putin, der Microsoft-Gründer Bill Gates, der Papst und der Chef der US-Notenbank, Ben Bernanke. Ebenfalls in die Top Ten schafften es der saudische König Abdullah, der Präsident der Europäischen Zentralbank, Mario Draghi, der Generalsekretär der Kommunistischen Partei Chinas, Xi Jinping, und David Cameron, Premierminister Großbritanniens.

Bereits im August hatte das US-Magazin Merkel zur mächtigsten Frau der Welt gekürt. Die deutsche CDU-Politikerin hatte Platz 1 im Ranking der angesehenen Wirtschaftszeitschrift bereits 2011 sowie von 2006 bis 2009 belegt.

Für die Erstellung der 71 Menschen umfassenden Liste hat "Forbes" nach eigenen Angaben vier Kriterien angewandt: Wie viel Macht hat ein Mensch über andere Menschen? Wie viel Geld kontrolliert er? In wie vielen Sphären der Welt ist er mächtig? Und nutzt er seine Macht aktiv? Die Liste solle nicht definitiv gemeint sein, sondern Anregung zu Diskussionen bieten, schrieb das US-Magazin

Bilderserie

Quelle: n-tv.de

Video-Empfehlungen
Empfehlungen