Politik

Attentäter von Toulouse: Mögliche Merah-Helfer gefasst

Die französische Polizei nimmt einen 38-jährigen Konvertiten und seine Ex-Partnerin fest. Sie sollen Mohamed Merah, den jungen selbsterklärten Mudschaheddin von Toulouse, bei seinen Morden unterstützt haben.

Mohamed Merah hatte offenbar zwei Helfer.
Mohamed Merah hatte offenbar zwei Helfer.(Foto: AP)

Rund neun Monate nach den islamistischen Mordanschlägen von Toulouse haben französische Anti-Terror-Ermittler zwei mutmaßliche Helfer des Täters festgenommen. Der Mann und die Frau stehen unter Verdacht, den Täter Mohamed Merah unterstützt zu haben.

Nach Angaben aus Justizkreisen handelt es sich um einen zum Islam konvertierten 38-Jährigen sowie um seine frühere Lebensgefährtin. Der polizeibekannte Mann wurde in Albi festgenommen, die gleichaltrige Frau in Toulouse.

Im März hatte der Islamist Mohamed Merah an drei Tagen insgesamt sieben Menschen im Großraum Toulouse erschossen. Unter ihnen waren drei Kinder und ein Lehrer an einer jüdischen Schule.

Bevor Merah nach rund 32stündiger Polizeibelagerung seiner Wohnung bei einer wilden Schießerei getötet wurde, hatte er sich selbst als Mudschaheddin bezeichnet und erklärt, dem Terrornetzwerk Al-Kaida nahezustehen. Als ein möglicher Mitwisser der Taten gilt sein Bruder Abdelkader. Er sitzt in Untersuchungshaft.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen