Politik
Drohung und Gegendrohung, so läuft das auf der Koreanischen Halbinsel.
Drohung und Gegendrohung, so läuft das auf der Koreanischen Halbinsel.(Foto: REUTERS)

Drohgebärde Richtung Süden: Nordkorea kündigt baldigen Atomtest an

Mit der Ankündigung eines Atomtests möchte Nordkoreas Staatschef Kim Jong Un offenbar den Nachbarn im Süden samt USA einschüchtern. "Schon bald" solle es so weit sein.

Nordkoreas Staatschef Kim Jong Un hat einen weiteren Atomwaffenversuch seines Landes angekündigt. Schon bald würde ein atomarer Sprengkopf getestet, sagte Kim einem Bericht der staatlichen Nachrichtenagentur KCNA zufolge. Auch sollten mehrere ballistische Raketen getestet werden, die mit nuklearen Sprengsätzen bestückt werden könnten.

Dadurch werde die atomare Schlagkraft des Landes weiter erhöht, sagte Kim. Nach einem Atomwaffentest im Januar und dem Start einer Langstreckenrakete im vergangenen Monat hatte der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen die Sanktionen gegen das abgeschottete Land verschärft.

Seither äußert sich Nordkorea in einem zunehmend kriegerischen Ton. Die Spannungen auf der Koreanischen Halbinsel haben sich auch durch die gemeinsamen jährlichen Militärmanöver Südkoreas und der USA verstärkt.  

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen