Politik
Die südafrikanische Presse vermutet, dass Mandela im Militärkrankenhaus von Pretoria behandelt wird.
Die südafrikanische Presse vermutet, dass Mandela im Militärkrankenhaus von Pretoria behandelt wird.(Foto: Reuters)

"Wir denken an ihn und beten für ihn": Obama sehr besorgt um Mandela

Nicht nur Südafrika macht sich Sorgen um seinen Nationalhelden Nelson Mandela: Der frühere Präsident und Freiheitskämpfer wird in einem Krankenhaus behandelt. Genesungswünsche aus aller Welt erreichen ihn. US-Präsident Obama spricht in seinem Grußwort vielen aus dem Herzen.

Mandela gilt neben Martin Luther King als wichtigster Vertreter im Kampf gegen die weltweite Unterdrückung der Schwarzen.
Mandela gilt neben Martin Luther King als wichtigster Vertreter im Kampf gegen die weltweite Unterdrückung der Schwarzen.(Foto: AP)

US-Präsident Barack Obama sorgt sich um die Gesundheit des früheren südafrikanischen Präsidenten Nelson Mandela. Er sei "sehr besorgt" über den Zustand des 94-Jährigen, sagte Obama im Weißen Haus, wo er Vertreter von vier afrikanischen Staaten traf. Mandela sei ein "Held für uns alle" und er habe "alles" für das südafrikanische Volk gegeben, fuhr Obama fort. "Wir denken an ihn und seine Familie und beten für ihn." Obama traf im Weißen Haus die Präsidenten der Länder Sierra Leone, Senegal und Malawi sowie den Regierungschef von Kap Verde.

Mandela war in der Nacht zum Donnerstag wegen einer neuerlichen Lungenentzündung in eine Klinik eingeliefert worden, deren Ort und Name geheim gehalten wurde. Nach Angaben der Präsidentschaft des Landes reagierte er positiv auf die Behandlung im Krankenhaus. Der 94-Jährige muss demnach zunächst weiterhin in der Klinik bleiben.

Mandela, der mit seinem Kampf gegen die Apartheid in Südafrika weltbekannt wurde, hatte sich in diesem Monat bereits in einer Klinik untersuchen lassen. Im Dezember war er wegen einer Lungenentzündung drei Wochen stationär behandelt worden. Zuvor waren ihm Gallensteine entfernt worden. Die Lungenbeschwerden gehen auf die Zeit zurück, als Mandela politischer Gefangener war. Damals erkrankte er an Tuberkulose.

Bilderserie

Quelle: n-tv.de

Video-Empfehlungen
Empfehlungen