Vergabe des Friedensnobelpreises: "Böswillige Ignoranz am Werk" Vergabe des Friedensnobelpreises "Böswillige Ignoranz am Werk"

Der diesjährige Friedensnobelpreis geht an die Kinderrechtsaktivisten Malala Yousafzai aus Pakistan und Kailash Satyarthi aus Indien. Bei der Mehrheit der deutschen Tageszeitungen trifft die Wahl des Osloer Komitees auf Beifall. Doch es gibt auch kritische Stimmen.

Bilderserie