Werbung
Recht
Erst Party, dann Maloche: Darf man mit Restalkohol arbeiten? Erst Party, dann Maloche Darf man mit Restalkohol arbeiten?

Die tollen Tage sind vorbei - doch manch einer lässt es auch sonst unterhalb der Woche krachen. Am nächsten Morgen stellt sich oft nicht nur die Frage nach der eigenen Identität, sondern auch, ob man mit etlichen Restpromille überhaupt bei der Arbeit erscheinen kann.

Finanzen
Verbraucher
"Bitte ausreichend frankieren": Wer muss das Porto zahlen? "Bitte ausreichend frankieren" Wer muss das Porto zahlen?

Behörden und Unternehmen suchen den Kontakt zu Kunden und Bürgern nach wie vor auch auf dem Postweg. Häufig sind die Schreiben mit vorgefertigten Rückantworten versehen, mit der Aufforderung zum Frankieren. Müssen diese mit einer Briefmarke versehen werden?

Versicherung
Daten für die Versicherung: Werden Fitness-Apps zur Falle? Daten für die Versicherung Werden Fitness-Apps zur Falle?

Immer mehr Menschen setzen auf Gesundheits-Apps und zeichnen ihre Aktivitäten mit Smartwatches oder Fitness-Trackern auf. Manche Krankenkassen locken mit Vorteilen, doch Verbraucherschützer schlagen Alarm. Wird der Computer am Handgelenk zur digitalen Fitness-Fessel?

Wohnen
Die Zinsbindung hängt auch von den individuellen Bedürfnissen des Kreditnehmers nach Sicherheit und Flexibilität ab. Immobilienfinanzierung nach Maß Richtige Zinsbindung wählen

Bei der Finanzierung von Häusern und Eigentumswohnungen haben Verbraucher die Qual der Wahl: Ob für sie 10, 15, 20 oder sogar 40 Jahre Zinsbindung sinnvoll sind, hängt von den individuellen Bedürfnissen des Kreditnehmers nach Sicherheit und Flexibilität ab.

Außenleitungen sind im Winter besonders gefährdet. Aber erst bei Tauwetter zeigen sich dann die Schäden durch Minusgrade - im schlimmsten Fall können so Rohrbrüche enstehen. Nicht am falschen Ende sparen Rohrbrüche vermeiden

Rohrbrüche sind eine Folge kalter Wintertage. Doch nicht an den frostigen Tagen selbst, sondern bei Tauwetter melden viele Hausbesitzer Rohrbrüche. Denn erst dann machen sich die Schäden bemerkbar. In schweren Fällen droht das Aufstemmen der Wand.

Beruf
In Deutschland hat der Arbeitgeber in Sachen Home-Office ein Mitspracherecht. Arbeiten im Home-Office Diese Rechte haben Mitarbeiter

Gelegentlich von zu Hause aus arbeiten, statt jeden Tag ins Büro zu fahren: Das wäre zu schön! Doch geht es darum, das als Erster in der Abteilung durchzusetzen, fangen die Fragen schon an. Zum Beispiel: Muss der Chef das genehmigen?