Ratgeber

Letztes Jahr in Deutschland: 718 Euro verheizt

Ihre warmen Wohnstuben ließen sich die Deutschen 2009 weniger kosten als im Jahr zuvor. Das liegt aber nicht so sehr am gedrosselten Konsum, sondern eher an gesunkenen Ölpreisen. Dieses Jahr dürfte es schon wieder sehr viel teurer werden.

Von Dezember bis April qualmten viele Schornsteine im Dauerbetrieb.
Von Dezember bis April qualmten viele Schornsteine im Dauerbetrieb.(Foto: Ernst Rose, pixelio.de)

Die Bundesbürger haben 2009 im Schnitt 14 Prozent weniger für das Heizen ausgegeben als im Jahr zuvor. Das geht aus dem neuen Heizspiegel hervor, den der Deutsche Mieterbund (DMB) und die gemeinnützige Klimaschutz-Beratungsgesellschaft CO2online jetzt veröffentlicht haben. Im Durchschnitt lagen die Heizkosten demnach bei 718 Euro pro Haushalt.

 

Während der Verbrauch im betreffenden Zeitraum um zwei Prozent sank, waren es vor allem die niedrigeren Energiepreise, die das Portemonnaie entlasteten. Deutlich spürbar war der Rückgang der Heizölpreise: So kostete das Heizen einer 70-Quadratmeter-Wohnung mit Öl im Durchschnitt 620 Euro, das waren 260 Euro oder 29,5 Prozent weniger als im Jahr zuvor. Für Mieter mit Erdgasheizungen verbilligte sich das Heizen lediglich um 15 Euro oder 1,9 Prozent auf 785 Euro. Fernwärme wurde dem Heizspiegel zufolge sogar um 20 Euro oder 2,4 Prozent teurer und stieg damit auf 860 Euro – eine Folge der langfristigen Verträge mit den Energieerzeugern.

Das dicke Ende kommt noch

Die Bilanz dieses Jahres dürfte auch für Öl- und Gaskunden wenig erfreulich ausfallen. "Heizen wird in diesem Jahr wieder teurer werden", warnt DMB-Direktor Lukas Siebenkotten. "Gegenüber dem Vorjahr sind die Ölpreise im ersten Quartal 2010 stark gestiegen – im Januar um sieben Prozent, im Februar um 13,8 Prozent und im März um 32,1 Prozent. Da ist es nur eine Frage der Zeit, bis die Gasversorger nachziehen." Zudem wird sich auch der strenge Winter in den Abrechnungen niederschlagen. Auf den aktuellen Heizspiegel hatte er wenig Einfluss, denn die lange Kälteperiode begann erst Ende Dezember.

Der Energiesparratgeber

Gasanbieter finden

Bilderserie

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen