Ratgeber

Wettbewerb bei Service und Verträgen: Gasanbieter reagieren

Der zunehmende Wettbewerb unter den Gasanbietern macht sich bei vielen in besserem Service und faireren Verträgen bemerkbar. Insgesamt ist die Auswahl größer geworden.

Angesichts des verschärften Wettbewerbs auf dem Gasmarkt legen die Versorger mehr Wert auf Service und attraktive Vertragsgestaltung. In einer aktuellen Studie erhielten 83 der 125 wichtigsten Gasanbieter in Deutschland für ihre Servicequalität und Vertragsgestaltung die Gesamtnote "Gut", wie das Verbraucherportal Verivox in Heidelberg mitteilte. Die Gesamtnote "Sehr gut" konnte zwar kein Anbieter einheimsen, allerdings vergaben die Prüfer auch in keinem der beiden untersuchten Bereiche die Note "Mangelhaft".

(Foto: picture-alliance/ dpa)

Laut Verivox konnten die Verbraucher im vergangenen Monat zwischen durchschnittlich 53 Gasanbietern wählen - ein Jahr zuvor waren es erst 30. Dieser verschärfte Wettbewerb werde in erster Linie über den Preis ausgetragen, doch hätten die Versorger erkannt, dass auch Service und Vertragsgestaltung attraktiv sein müssten.

Im Bereich Service wurden demnach für 62 Prozent der geprüften Tarife die Einzelnoten "Sehr gut" oder "Gut" vergeben. Ein Großteil der Gasversorger biete telefonischen Kontakt zum Null- oder Ortstarif und ein Kundenportal im Internet, unterstrich Verivox. Im Vergleich zum Vorjahr sei aber eine Verschlechterung bei der telefonischen und schriftlichen Beratung zu beobachten. Hier sei mehr gut geschultes Servicepersonal notwendig. Für ihre Vertragsgestaltung erhielt mehr als die Hälfte der Gasanbieter die Einzelnoten "Sehr gut" oder "Gut". Schlechter bewertete Tarife wiesen laut Verivox vor allem längere Laufzeiten und fehlende Preisgarantien auf.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen