Ratgeber
Video

Modernisierung fällig?: Gute Kredite für Hausbesitzer

Oft ist das Haus noch nicht abbezahlt, da werden schon die ersten Modernisierungsarbeiten fällig. Wer kein Geld auf der hohen Kante hat, braucht ein Darlehen. Die Finanzberatung FMH hat die besten Angebote von Banken und Bausparkassen ausfindig gemacht.

Viele Banken und Sparkassen bieten Modernisierungsdarlehen unter drei Prozent an.
Viele Banken und Sparkassen bieten Modernisierungsdarlehen unter drei Prozent an.(Foto: Thorben Wengert, pixelio.de)

Früher oder später braucht jedes Haus eine Renovierung. Kosmetische Maßnahmen wie ein neuer Anstrich oder ein neues Bad lassen sich noch ganz gut planen. Doch nicht alles kann man ohne weiteres aus den Rücklagen bezahlen. Eine neue Heizung oder eine Generalüberholung  fürs Dach ist für viele Hausbesitzer spontan nur über einen Kredit finanzierbar. Bei energetischen Sanierungen kann man gegebenenfalls auf ein günstiges KfW-Darlehen zurückgreifen. Doch dessen Vorgaben passen nicht immer zu den Plänen. In solchen Fällen hilft die Bank oder Bausparkasse mit billigem Geld aus. Für n-tv hat die FMH-Finanzberatung nun recherchiert, welche Institute die billigsten Darlehen zur Verfügung stellen.

Unter den Banken war das Interesse groß: 53 regionale und bundesweit tätige Geldhäuser haben sich an der Umfrage beteiligt. Vorgabe war eine Investition von 30.000 Euro und ein Darlehensbetrag von 25.000 Euro. Zinsbindung und Finanzierungszeit sollten entweder zehn oder 15 Jahre sein.

Am besten mit Grundbucheintrag

Bankdarlehen ohne Grundbuchabsicherung.
Bankdarlehen ohne Grundbuchabsicherung.

Ohne Absicherung im Grundbuch ist es offenbar relativ schwer, einen Kredit zu bekommen. Hier wurden nur Angebote mit einer Finanzierungszeit von zehn Jahren gemeldet. Davon kamen nur drei von bundesweit tätigen Instituten, außerdem gab es einige regionale PSD- und Sparda-Banken.

In der zweiten Kategorie wurde unterstellt, dass die Bank bereits eine entsprechend hohe Absicherung im Grundbuch besitzt und diese ausreichend als Sicherheit dienen kann. Interessant dabei war festzustellen, dass die Banken mit Top-Angeboten für zehn Jahre auch bei 15-jähriger Laufzeit gut abschneiden. Die Reihenfolge ändert sich aber. Es lohnt sich also, für unterschiedliche Laufzeiten und Vorhaben die Angebote genau zu vergleichen.

Bankdarlehen mit Grundbuchabsicherung.
Bankdarlehen mit Grundbuchabsicherung.

Das gilt auch für die dritte Kategorie, bei der eine fremde Bank einen Grundschuldteil an die Modernisierungsbank abtritt. Hier war es so, dass sich bei beiden Laufzeiten fast das gleiche Ranking ergeben hat. Die Banken erheben - wenn überhaupt - nur sehr geringe Zinsaufschläge dafür, dass eine fremde Bank an erster Rangstelle abgesichert ist und sie einen nachrangigen Grundschuldteil abgetreten bekommen. Es ist also nicht unbedingt notwendig, einen Modernisierungskredit bei der gleichen Bank zu beantragen, die bereits im Grundbuch eingetragen ist.

Die besten Bausparverträge

Darlehen von Bausparkassen.
Darlehen von Bausparkassen.

Investitionen in Modernisierung und Renovierung sind ein klassisches Feld für die Bausparkassen. Die FMH fragte nach Angeboten, die später mit einem Bausparvertrag getilgt werden können. Einige Bausparkassen haben dafür sogar spezielle Produkte entwickelt. Bei Umfragen mit Musterkunden halten sich Bausparkassen in der Regel aber eher bedeckt. Immerhin haben 13 Institute Angebote gemeldet, die mit einem Bausparvertrag getilgt werden.

Auch hier gab es Vorgaben: Als Anspar- und Rückzahlungszeit waren maximal zehn bzw. 15 Jahre vorgesehen, außerdem waren Angebote mit und ohne grundbuchliche Absicherung gefragt. Weil nicht alle Bauspartarife die Rückzahlung auf den Monat genau gewährleisten können, wurde eine Karenzzeit von sechs Monaten akzeptiert.

In allen Kategorien schnitten die Teilnehmer unterschiedlich gut ab. Es gibt also weder die beste Bausparkasse noch den besten Bauspartarif, sondern für jede Vorgabe und Finanzierungsabsicht ein anderes Top-Angebot. Wie bei den Banken zeigt sich aber auch bei den Bausparkassen, dass in den unterschiedlichen Kategorien sehr oft die gleichen Tarife zu finden sind, aber dann in einer anderen Platzierung. 

Quelle: n-tv.de

Video-Empfehlungen
Empfehlungen