Ratgeber
Video

"Ratgeber Freizeit & Fitness" vom 18.01.2013 (Wdh. 19.01.): Neuseeland - Land der Extreme (Teil 2)

Auch in dieser Woche wollen wir Sie wieder mitnehmen, an einen Ort von dem viele Menschen träumen. Nicht erst seit dem Hobbit und dem Herrn der Ringe. Ein Ort der polarisiert und der Millionen Menschen im Jahr fasziniert. Einziges Problem: Er liegt am anderen Ende der Welt...

Neuseeland - Land der Extreme. Land der Schafe, Land am anderen Ende der Welt, Queenstown auf Neuseelands Südinsel ist ein Traum für Outdoor-Begeisterte und hat  viele Namen:  Adrenalin-Hauptstadt der Welt,  Outdoor- Hauptstadt der Süd-Halbkugel,  Hauptstadt des Abenteuer-Tourismus. 

Aber was macht diese Gegend hier so besonders? Wir haben uns auf die Suche gemacht… und das waren die wichtigsten Stationen im 2. Teil:

Kreuzfahrt Milford Sound
Milford Sound Visitor Terminal
Milford 9679
Telefon: +64 3 249 7416
Email: reservations@realjourneys.co.nz
https://www.realjourneys.co.nz/en/destinations/milford-sound/
Ab 120 Euro pro Person.

Routeburn Track
Alle Informationen zum Track + Reservierungen:
http://www.doc.govt.nz/parks-and-recreation/tracks-and-walks/fiordland/northern-fiordland/routeburn-track/

Frisbee Golf
Alle Infos unter: http://www.queenstowndiscgolf.co.nz/

Ausgeh-Tipps:
Pizza + Party:  
Winnies
7-9 The Mall
PO Box 655
Queenstown
New Zealand
http://www.winnies.co.nz/

Bar:
The Ballarat Trading Company
7 The Mall Queenstown 9348, Neuseeland
Tel.: +64 3-442 4222
www.ballarat.co.nz

Rafting
Queenstown Rafting Booking Centre
35 Shotover Street
Queenstown, New Zealand
Tel: +64 (0)3 442 9792
Fax: +64 (0)3 442 4609
Email: info@queenstownrafting.co.nz
www.rafting.co.nz
Tour kostet ca. 125 Euro

Shotover Canyon Swing
Shotover Canyon Swing
37 Shotover Street
PO Box 1806
Queenstown 9348 New Zealand
Tel.: +64 3 442 6990
Fax: +64 3 441 3579
bookings@canyonswing.co.nz
info@canyonswing.co.nz
http://www.canyonswing.co.nz
Ein Sprung kostet ca. 130 Euro. Wer direkt danach noch mal springen will zahlt für den 2. Sprung  nur 25 Euro.

Zum 1. Teil der Neuseeland-Reise

Quelle: n-tv.de