Ratgeber
Video

Apple, Samsung, HTC...: Welches Smartphone ist das Beste?

Mittlerweile geht es kaum noch ohne. Das Smartphone ist für die meisten ein ständiger Begleiter - und falls man das Gerät vergisst, fühlt man sich doch irgendwie nackt. Jedenfalls ist die Wahl des eigenen Smartphones für viele schon fast eine Glaubensfrage: Android oder Apple-Betriebssystem, Samsung oder doch lieber HTC? Doch welche Geräte lohnen sich besonders?

Drei große Smartphone-Betriebssysteme kämpfen um Kunden und selten gab es einen Moment, an dem so viele neue Smartphones auf dem Markt waren, die es miteinander aufnehmen können …

Am wildesten geht es bei Android zu - mittlerweile das mit Abstand am weitesten verbreitete Smartphone-Betriebssystem der Welt:

Michael Wolf, Stiftung Warentest: "Das Betriebssystem Android hat enorm an Bedeutung gewonnen. In Deutschland hat es seinen Marktanteil innerhalb eines Jahres mehr als verdoppelt. Hat jetzt also inzwischen deutlich über 40% Marktanteil. Und auch die Qualität der Geräte mit dem Android-System ist in der Spitzenliga immer besser geworden."

Der größte Renner der jüngeren Vergangenheit ist das Samsung Galaxy S3. Trotz seiner Größe ist das Galaxy mit 130 Gramm leichter als viele andere Smartphones in dieser Liga. Ganz besonders überzeugt das flache große Super-Phone die Experten aber mit seinem Bildschirm aus organischen Leuchtdioden:

Michael Wolf, Stiftung Warentest: "Die auffälligste Stärke am Samsung Galaxy SIII ist erstmal das sehr große, sehr hoch auflösende und wirklich hervorragende Display, was also ganz brillante Bilder bringt. Davon profitieren natürlich alle Anwendungen bei so einem Smartphone. Weitere Stärken sind die guten Akkulaufzeiten. Überhaupt keine Selbstverständlichkeit bei Smartphones. Und auch die gute GPS-Ortung, die also relativ schnell und auch sehr präzise ist, verglichen mit anderen Smartphones."

Konkurrenz macht sich Samsung jetzt selber: "S3 mini" nennen die Macher die kleine Ausgabe Ihres Superphones, das die Galaxy-Familie ergänzt und im Oktober vorgestellt wurde. Aber: Außer den Namen hat es mit dem großen Bruder leider nicht allzu viel gemein.

Christian Just, Smartphone-Experte: "Das ist eigentlich schon ein bisschen ein Etikettenschwindel. Weil von der Prozessorleistung und von der ganzen Hardware her muss man sagen: Das S3 Mini ist kein S3."

Auf Maxi statt auf Mini setzt das neue Optimus Vu von LG. Das Riesenphone kommt mit einem 5 Zoll IPS-Display im 4:3-Format daher und ist wohl nur für diejenigen etwas, die gerne malen oder besonders große Hosentaschen haben.

Hinter den Androiden ist Apples iPhone und das dazugehörige iOS das am zweithäufigsten genutzte Betriebssystem in der Smartphone-Welt. Nachdem es zu Beginn einige schlechte Kritiken zum Beispiel zur neuen eigenen Karten-App verdauen musste, hat das schlanke und leichte iPhone 5 mit der neuesten Version seines Betriebssystems aber mittlerweile viele überzeugt.

Stark: Die Spracherkennungs-Software SIRI, die erstaunlich gut funktioniert. Spaß macht auch der neue Panorama-Foto-Modus, der automatisch Rundum-Fotos erstellt.

Christian Just, Computerbild: "Apple sagt 'Das größte Iphone das es je gab'. Wenn man es jetzt im Vergleich mit der Konkurrenz sieht, und zwar auch mit den Geräten, die sich massenhaft verkaufen, muss man sagen, der Bildschirm vom iPhone ist eigentlich im Vergleich dazu doch sehr klein. Aber es gibt viele Leute, denen ist das nicht mehr genug. Die wollen hauptsächlich mit ihrem Handy spielen, Apps und so weiter. Dafür könnte es ruhig größer sein."

Um seine wohl letzte Chance aus dem Zweikampf zwischen Apple’s iOS & Android einen Dreikampf zu machen, ringt Microsoft mit seinem neuen Betriebssystem "Windows Phone 8", das von verschiedenen Herstellern genutzt wird:

Christian Just, Computerbild: "Ich finde das ist ziemlich gut gelungen. Also 2+ würde ich sagen. (...) Aber für spezielle Anwendungen wird es wahrscheinlich auch in einem Jahr noch so sein, dass man die eher auf Android oder Apple iPhone findet als auf einem Windows Phone-Handy. Andererseits glaube ich, dass so gute Produkte sich auch durchaus durchsetzen können."

Stark und schwer: Das neue Lumia 920 von Nokia. Die Finnen haben scheinbar alles in dieses Telefon packen wollen was sie zu bieten haben. Das macht dann auch Spaß.

Die Fotosoftware macht 5 Bilder hintereinander und hilft dann beim Bearbeiten von Gesichtern oder der "Nokia City Kompass" nutzt Augmented Reality, in dem er Daten in Live Bilder der Kamera einblendet, um beispielsweise Restaurants oder Ladengeschäfte in der Umgebung anzuzeigen. Praktisch.

Das Fazit

Android, Apple’s iOS und WindowsPhone 8 - drei Betriebssysteme und die dazugehörigen Smartphones buhlen um die Gunst der Kunden. Der Experte findet für jedes Argumente und empfiehlt drei Geräte:

Christian Just, Computerbild: "Das Galaxy SIII speziell in der LTE-Version für die Leute, die jetzt technisch ganz vorne dabei sein wollen und sich alle Möglichkeiten offen halten wollen. Für die, die mal ein bisschen was anderes haben wollen als das Einerlei, ist das Nokia Lumia 920 ein tolles Gerät. Und für diejenigen, die jetzt nicht aufs Geld schauen, aber ein Gerät haben wollen, was einfach zu bedienen ist, wo alles in sich stimmig ist, für die ist ein iPhone weiter eine sehr gute Wahl."

Smartphones. Nie gab es so viele gute wie heute. Auch, wenn manche Dinge sicher noch besser gehen ...

Quelle: n-tv.de