Ratgeber
Video

"Ratgeber Test" vom 29.11.2012 (Wdh. 03.12.): Wellnesshotels im Praxistest

Die Begriffe "Spa und Wellness" verhelfen jedem Hotel zumindest im Preis in die nächsthöhere Kategorie. Nur bieten sie keine Garantie, dass das Hotel auch wirklich über mehr als ein Planschbecken mit Klappliegen verfügt. Wie Sie ein gutes Wellness-Hotel finden und welches Deutschlands beste Wellness-Hotels sind ... Lehnen Sie sich zurück und entspannen Sie schon mal.

Auszeit für Körper und Geist

Besonders im Herbst und Winter sind Wellness-Reisen sehr beliebt. Mal wieder richtig Kraft tanken durch Ruhe und Entspannung. Auch für Tina Engehausen war eine kleine Auszeit mal fällig. Sie ist Unternehmensberaterin und hat einen stressigen Job. Jetzt möchte sie ein paar Tage Körper und Seele pflegen, Natur und Ruhe genießen. Im "Biohotel Tannerhof" in Bayrischzell hat sie ein idyllisches Versteck in den Bergen entdeckt.

Tina Engehausen, Hotelgast: "Ich hatte den Tannerhof vor einigen Monaten im Internet gefunden, als ich Biowellnesshotel eingegeben hatte, und hatte mir den gebookmarkt, und letzte Woche kam dann das eine zum anderen und ich habe kurzfristig beschlossen, ich brauche eine Woche Ruhe, und da fiel mir der Tannerhof ein. Und dann hatte ich das große Glück, hier noch diese zauberhafte Hütte zu bekommen."

Der Tannerhof ist wie ein kleines Dorf und bietet verschiedene Unterkünfte an. Die Hütten und modernen Apartments am Berghang sind stille Rückzugsorte für Gäste, die vor allem Ruhe suchen. Noch aus den Anfängen des Hotels vor 100 Jahren stammt die urige Schwitzhütte, die jetzt natürlich Sauna heißt.

Der Tannerhof wurde 2011 behutsam umgebaut zu einem modernen Naturhotel. Hier spricht man lieber von Wohlfühlen als von Wellness.

Tina Engehausen, Hotelgast: "Es ist total authentisch, und ich habe wirklich meine Ruhe, ich muss mich an keinerlei Chichi-Gepflogenheiten halten, die Behandlungen sind extrem gut, was sicherlich auch auf die Tradition des Hauses als Sanatorium zurückzuführen ist. Viele der Behandelnden sind absolute Vollprofis und es tut gut."

Nicht jeder hat auf Anhieb so ein gutes Händchen bei der Wahl des Hotels. Wer sich im Internet unter Wellness auf die Suche macht, muss unter Millionen Treffern die Spreu vom Weizen trennen. Und wo Wellness draufsteht ist nicht immer Wellness drin. Manch vermeintliche Verwöhn-Oase entpuppt sich dann vor Ort als renovierungsbedürftige Anlage oder hat hygienische Mängel.

"Wellness" oft eine Mogelpackung

Eva Maria Moser, Herausgeberin Relax Guide: "Unter Wellness wird sehr viel verstanden in der Hotellerie. D.h. ein Hotel kann sich Wellness-Hotel nennen, wenn es nur eine Sauna im Keller hat. Der Begriff ist nicht geschützt. Und das ist das große Problem."

Seit über 15 Jahren gibt Eva Maria Moser gemeinsam mit ihrem Mann jährlich den "Relax-Guide"  heraus, der sämtliche Hotels, die mit dem Label "Wellness" werben unter die Lupe nimmt.

Eva Maria Moser, Herausgeberin Relax-Guide: "Wir testen in Deutschland 1300 Hotels vom Check-in bis zum Check-out. Die besten Hotels haben Lilien, d.h. 1-4 Lilien, aber nur 17 % der Hotels, die sich Wellness- oder Gesundheitshotels nennen, haben wirklich Lilien, d.h. nur 17 % bringen auch Qualität für den Gast."

er Tannerhof wurde sehr gut bewertet und mit 3 Lilien ausgezeichnet. Das ganzheitliche Gesundheitsangebot reicht von therapeutischen Massagen und Wohlfühlpaketen bis hin zum aktiven Fitnessprogramm. Ein Basic für den Tag: der kneipp’sche Wechselguss.

Eines der Highlights für Tina Engehausen ist die Fußreflexionsmassage beim Masseur und medizinischen Bademeister Gottfried Köhl.

Tina Engehausen, Hotelgast: "Ganz, ganz toll, einfach super entspannt, und jetzt auch ganz konkret, was die Beschwerden meines Fußes betrifft, also da hat Herr Köhl einfach göttliche Hände."

Für ihre Wellness-Auszeit hat die Unternehmensberaterin die perfekte Mischung gefunden.

Burgi von Mengershausen, Geschäftsführung Tannerhof: "Es ist das persönliche ganzheitliche Wohlfühlen, und dass jeder für sich bestimmen kann, in welcher Intensität, in welchem Ausmaß ich das mag. Ob ich jetzt mal gar nichts mache, das hat auch was mit Wohlfühlen zu tun, mit Wellness zu tun, oder dass ich wirklich intensiv einsteige, faste, mich mit mir auseinandersetze, oder besondere Behandlungen mache, oder auch hier einen Arztbesuch mache, sozusagen diese Freiheit der eigenen Dosierung, das ist es, was so ganz stark unser Konzept mit beeinflusst. "

Ganz vorn in der Topliga der Wellness-Hotels liegt mit 4 Lilien Spa-Schloss Elmau bei Garmisch Patenkirchen. Ein 5-Sterne-Refugium in traumhafter Lage, das auch für sein Kulturangebot weltberühmt ist. Das Hotel hat ein 3000 qm-Badehaus mit 2 auch im Winter beheizten Außenpools. Das Sole-Massagebecken im Garten wird getoppt von einem Pool auf dem Dach. In vier verschiedenen Spas inklusive Hamam kann man sich auf Luxusniveau verwöhnen lassen. Eltern entspannen im eigens abgetrennten Familienspa, dort können sich ihre Kinder im Wasser vergnügen, ohne andere zu stören.

Aida-Carmen Soanea, gastiert im Hotel als Musikerin: "Dieses Hotel bietet die wunderbare Möglichkeit, dass man sich nicht nur allein erholen kann, sondern mit den Kindern. Es ist ja ein Spa vorgesehen für jeden Geschmack und vor allem Family Spa, und das ist sehr angenehm."

Dietmar Müller-Elmau, Geschäftsführung Schloß Elmau: "Wir sind das einzige Spa in der ganzen Welt, wo Familien und Erwachsene parallel existieren. Die Hälfte unserer Gäste sind Paare und Alleinreisende, die andere sind Familien. Es gibt kein 5-Sterne-Hotel mit mehr Kindern als bei uns. Wir sind jetzt 200 Erwachsene und 100 Kinder. Und die Ruhe ist trotzdem garantiert."

Für Spa Direktorin Imke König muss ein Premium Haus auch im Bereich Massagen Top Qualität anbieten. Von bestens ausgebildeten Leuten.

Imke König, Spa Direktorin: "Wir beschäftigen uns eigentlich nicht mit irgendwelchen Wellness-Trends, wo ich sag Schokolade-Massage, pipapo, so was brauche ich nicht, sondern wir haben v.a. traditionelle Massagen, ob das jetzt die Thai-Massage ist, oder die Steinmassage, ich weiß genau, was die Massagen machen mit dem Körper, ich weiß, welche Wirkung es hat, und ich weiß, was für welchen Gast gut ist."

Dietmar Müller-Elmau, Geschäftsführung Schloß Elmau: "Die Gäste gehen ins Spa, um die Zeit anzuhalten, das Schlimmste ist, wenn man ihnen ihre Zeit stiehlt ... Die Therapeuten müssen extrem kompetent sein."

Professionelle Fachkräfte sind im Bereich der Wellness-Hotels leider nicht der Normalfall, kritisieren die Tester vom Relax-Guide.

Eva Maria Moser, Herausgeberin v. Relax-Guide: "Oft wird eine Massage angeboten, eine ägyptische Isis-Massage hatte ich das letzte Mal und die Dame hat mir gesagt, das kann jeder lernen an einem Wochenende können Sie diese Massage machen. Und das ist ein großes Problem. Hier wird man wirklich geneppt. D.h. für 60 Minuten 120 € zu zahlen, das geht hier gar nicht."

Es sind solche Aufmerksamkeiten wie Getränke und kleine Snacks, die in der Bewertung eines Wellness-Hotels punkten. Aber selbst in den nobelsten Häusern kann ja mal etwas schief gehen. Da zählt ein gutes Fehlermanagement.

Olaf Schukai, Hotelgast: "Was ich auch gut finde ist, wenn mal was schief läuft, dass man auch dazu steht als Hotel, dann aber die guten Lösungen findet, dass man wieder ein entsprechendes Angebot bekommt oder eine Alternative. Das Fehlermanagement ist wirklich phänomenal in diesem Hotel."

Nicht jeder kann sich solche Luxus-Ferien leisten. Es gibt aber auch Qualität für weniger Geld. Der Relax-Guide bietet da eine gute erste Orientierung. Im Zweifel gilt: persönlich nachfragen, was das Hotel tatsächlich bietet. Damit der Urlaub auch wirklich ein Wohlfühl-Urlaub wird.

Quelle: n-tv.de