Reise
Auf Kreuzfahrtschiffen werden häufig Mitarbeiter für den Spa-Bereich gesucht. Foto: Aida Cruises
Auf Kreuzfahrtschiffen werden häufig Mitarbeiter für den Spa-Bereich gesucht. Foto: Aida Cruises(Foto: dpa)
Samstag, 25. März 2017

Von Au-pair bis Sprachlehrer: Die Welt erkunden und dabei Geld verdienen

Einige Reisepläne scheitern am Geldbeutel. Doch das muss nicht sein. Es gibt viele Wege, die Welt zu entdecken und dabei sogar etwas Geld zu verdienen.

In den letzten Jahren haben die Preise für Flugtickets und Hotels deutlich angezogen. Selbst Pauschalreisen sind nicht mehr so preiswert. Die Türkei und die nordafrikanischen Staaten sind für viele Urlauber mittlerweile unsichere Staaten. Sie locken zwar mit Rabattaktionen von zum Teil über 70 Prozent, doch die Zahl der Touristen nimmt weiter ab. Das nutzen andere Urlaubsregionen wiederum aus und erhöhen ihre Preise.

Dennoch gibt es mehrere Wege, die Welt zu erkunden, ohne dabei Geld auszugeben. Vielmehr kann man in vielen Fällen sogar etwas Geld verdienen. Vor allem Studenten haben hier gute Möglichkeiten.

Reiseführer oder -leiter

Einige Reisepläne scheitern am Geldbeutel. Doch das muss nicht sein. Wer von fernen Ländern träumt, sollte prüfen, ob er nicht als Reiseführer oder -leiter arbeiten kann. Es ist sicherlich ein gewagtes Unternehmen, schließlich müssen dafür die vertraute Heimat, Familie und Freunde für längere Zeit verlassen werden. Doch das Wagnis kann sich lohnen.

Sprachlehrer

Englisch ist nicht nur die Sprache, mit der man sich fast überall gut verständigen kann -  sie ist auch eine gute Möglichkeit, Geld im Urlaub zu verdienen. In vielen fernen Ländern ist es nicht notwendig, Englisch als Muttersprache oder einen Studienabschluss in Anglistik zu haben, um Englisch zu unterrichten. Vielmehr genügt es bereits, einen Englisch-Kurshttp://ir-de.amazon-adsystem.com/e/ir?t=wwwspotonnews-21&l=as2&o=3&a=3468266308 abgeschlossen zu haben. Vor allem Studenten und Abiturienten haben hier gute Chancen. Denn viele Organisationen bieten Unterkunft und Essen an, wenn man in einem fremden Land die Einheimischen in Englisch oder einer anderen Sprache für einige Monate unterrichtet.

Mitarbeiter auf einem Kreuzfahrtschiff

Freie Unterkunft und Verpflegung und eine frische Brise haben Mitarbeiter auf einem Kreuzfahrtschiffhttp://ir-de.amazon-adsystem.com/e/ir?t=wwwspotonnews-21&l=as2&o=3&a=3942983303. Arbeit gibt es auf den Giganten genug. Köche, Barkeeper, Kellner, aber auch Künstler und Animateure sind besonders gefragt. Ob das Gehalt anständig ist, hängt zumeist von der Reederei ab. Für Studenten lohnt sich der Job dennoch. In einem Urlaubssemester können sie als Mitarbeiter auf einem Kreuzfahrtschiff Geld verdienen und dabei die Welt bereisen.

Flugbegleiter

Große Fluggesellschaften suchen ständig nach neuen Mitarbeitern, speziell nach Flugbegleitern. Wer Englisch kann, sollte nicht zögern, sich zu bewerben. Denn als Flugbegleiter (auch Steward oder Stewardess) lernt man die Welt kennen, verdient ganz ordentlich und bekommt zudem weitere Vorteile. So kosten Tickets für Familien nichts oder nur ein Bruchteil des normalen Preises.

Au-pair

Auch Jugendliche können ohne Geld auszugeben, die Welt kennenlernen - und zwar als Au-pair-Junge oder Au-pair-Mädchen. Diese wohnen im Ausland bei Gastfamilien und betreuen deren Kinder. Sie leben wie ein Mitglied der Familie, haben zumeist ein eigenes Zimmer, erhalten Taschengeld und fahren sogar gemeinsam in den Urlaub. Die Gastfamilien wünschen sich nur, dass auf die Kinder gut aufpasst wird und ihnen vielleicht die eigene Sprache beigebracht wird. Allerdings haben die Jugendlichen auch Freizeit. Und in dieser können sie das Gastland kennenlernen und wunderbare Erfahrungen für das ganze Leben sammeln.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen