Reise
Die Deutsche Bahn will mit der Sieger-Bahncard neue Kunden anlocken.
Die Deutsche Bahn will mit der Sieger-Bahncard neue Kunden anlocken.(Foto: REUTERS)
Donnerstag, 31. März 2016

Sparaktion der Deutschen Bahn: Sieger-Bahncard lockt mit Gewinn-Fahrten

Die Bahn versucht mit vielen Sparaktionen, neue Kunden anzulocken. Erst kamen die 29-Euro-Tickets, jetzt gibt es wieder ein großes Bahncard-Spezial zur Fußball-EM. Wer die Sieger-Bahncard kauft und den Europameister richtig tippt, fährt einen Monat lang kostenlos.

Nicht nur für Fußballfans könnte das neue Angebot der Bahn interessant sein: Wer die Sieger-Bahncard kauft und den Fußball-Europameister richtig tippt, kann im August kostenfrei im DB Fernverkehr fahren. Auch ICE-, IC- und EC-Fahrten durch das ganze Land wären dann kostenlos möglich. Der Verkauf läuft vom 1. April bis zum 11. Juni. Beim Kauf der Sieger-Bahncard tippt der Käufer auf die Gewinnermannschaft der EM und erhält eine Bahncard, auf der die Flagge des ausgewählten Landes aufgedruckt ist.

Gültig sind die neuen Sieger-Bahncards für je drei Monate. Wer allerdings nicht sechs Wochen vor Ablauf kündigt, bekommt eine reguläre Bahncard 25 oder 50 - und der Kunde muss die zusätzlichen Kosten dafür tragen. Die Preise für eine Sieger-Bahncard 25 betragen 19 Euro für die 2. und 39 Euro für die 1. Klasse. Die Sieger-Bahncard 50 kostet für Fahrten in der 2. Klasse 79 Euro, für die 1. Klasse 159 Euro. Die Bahn verspricht sich von der Aktion ein "erfolgreiches Angebot", sagt Birgit Bohle, Vorstandsvorsitzende der DB Fernverkehr AG.

Kombination mit Sparpreisen möglich

"Fußball begeistert die Menschen wie kaum eine andere Sportart weltweit. Millionen Fans werden während der EM mit ihren Mannschaften mitfiebern. Mit der Sieger- Bahncard verbindet die DB diese Begeisterung und Leidenschaft für den Sport mit dem besten Bahncard-Angebot aller Zeiten", so Bohle.

Die Bahn will neue Kunden anlocken, die die Sieger-Bahncard als Schnupperangebot nutzen. Es sollen vor allem die angeworben werden, die bislang Alternativen wie Fernbusse und Autos nutzen. Eine Besonderheit der Sieger-Bahncards gibt es für Sparfüchse: Sowohl die 25er- als auch die 50er-Version kann man mit Flex- und Sparpreisen kombinieren. Normalerweise sind Bahncards 50 von der Kombination mit Sparpreisen ausgenommen.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen