Sport Kurzmeldungen
  • Freitag, 01. August 2014
  • Basketball-Supercup
    Deutschland startet mit Sieg

    Die deutschen Basketballer sind erfolgreich in den Supercup gestartet. Beim Turnier in Bamberg feierte die Mannschaft von Bundestrainer Emir Mutapcic zum Auftakt mit viel Mühe einen 75:74 (36:41)-Sieg über Lettland. Am Samstag (16.30 Uhr) spielt der Gastgeber gegen Israel, am Sonntag (15 Uhr) zum Abschluss gegen Russland. Den Supercup, letzter Härtetest für die EM-Qualifikation (10. bis 27. August), hat die Auswahl des Deutschen Basketball Bundes (DBB) bislang zweimal (2004, 2012) gewonnen. Neun Tage vor dem ersten EM-Qualifikationsspiel in Polen (10. August) zeigte das DBB-Team noch viele Schwächen. Ein Lichtblick war mit Abstrichen Spielmacher Dennis Schröder. Der NBA-Profi von den Atlanta Hawks kam auf zwölf Zähler und führte ordentlich Regie. Bester Werfer war Lokalmatador Maik Zirbes mit 15 Punkten. Im ersten Spiel beim 26. Supercup hatte sich der dreimalige Weltmeister Russland mit 82:75 (46:31) gegen Israel durchgesetzt. (sid)

    +
  • Fußball
    Compper vor Wechsel zu RB Leipzig

    RB Leipzig scheint auf der Suche nach einem Innenverteidiger fündig geworden zu sein. Der ehemalige deutsche Fußball-Nationalspieler Marvin Compper vom AC Florenz soll italienischen Medienberichten zufolge in den kommenden Tagen beim Zweitliga-Neuling vorgestellt werden. Auf Nachfrage wollte der Verein eine medizinische Untersuchung am Freitag nicht bestätigen. Ein Transfer war nötig geworden, weil Fabian Franke wegen Achillessehnenproblemen länger ausfällt. (dpa)

    +
  • Handball
    Sigurdsson dementiert Bundestrainer-Gerücht

    Drei Tage nach Ljubomir Vranjes von Champions-League-Sieger SG Flensburg-Handewitt hat auch Dagur Sigurdsson dementiert, dass er neuer Handball-Bundestrainer werden soll. "Davon weiß ich nichts. Ich werde das auch nicht kommentieren. Der DHB soll in Ruhe einen Nachfolger suchen und finden", zitierte die Zeitung "B.Z." den Trainer des Bundesligisten Füchse Berlin. Zuvor hatte "Spiegel online" berichtet, dass der Isländer Nachfolger von Martin Heuberger als Bundestrainer der Männer werden soll. Sigurdsson hatte bereits in Doppelfunktion die Füchse und Österreichs Nationalmannschaft betreut. (dpa)

    +
  • Basketball
    Berlin bewirbt sich um EM-Vorrunde 2015

    Der Deutsche Basketball Bund (DBB) hat sich mit dem Standort Berlin um die Ausrichtung einer Vorrunde bei der EM  2015 beworben. Die Unterlagen sind nach DBB-Angaben fristgerecht beim europäischen Basketball-Verband Fiba Europe in München eingegangen. Das Turnier war neu ausgeschrieben worden, da der ursprüngliche Ausrichter Ukraine die Endrunde wegen der unsicheren Situation im Land zurückgegeben hatte. (sid)

    +
  • Fußball
    EM-Jungstar Selke: "100 Prozent für Werder"

    Shooting-Star Davie Selke hat nach dem Gewinn des EM-Titels mit der deutschen U19 allen Interessenten eine Absage erteilt. "Ich fliege jetzt zurück nach Bremen und bespreche mit den Verantwortlichen, wie es weitergeht. Und dann geht es mit 100 Prozent für Werder weiter", sagte der 19 Jahre alte EM-Torschützenkönig nach dem 1:0 (1:0) im Finale gegen Portugal. Mit sechs Toren hatte Selke maßgeblichen Anteil am EM-Titel der deutschen Junioren in Ungarn. (sid)

    +
  • Golf
    Kaymer verpatzt Auftaktrunde völlig

    Martin Kaymer hat schon nach der ersten Runde praktisch alle Chancen bei den World Golf Championships in Akron eingebüßt. Der US-Open-Sieger verpatzte den Start in Ohio mit einer 77 und lag damit gleich sieben Schläge über dem Platzstandard. Nur zwei Profis spielten eine noch schlechtere Runde bei dem mit neun Millionen Dollar dotierten Turnier. Kaymers Spielpartner Tiger Woods machte es besser, der Titelverteidiger startete mit einer 68er-Runde. Die Führung teilten sich mit jeweils 65 Schlägen der Amerikaner Ryan Moore, der Südafrikaner Charl Schwartzel und der Engländer Justin Rose. (dpa)

    +
Auftakt zur EL-Qualifikation: FSV Mainz siegt glanzlos Auftakt zur EL-Qualifikation FSV Mainz siegt glanzlos

Das muss besser werden: Mit Mühe bezwingt der FSV Mainz zum Auftakt der Qualifikation für die Europa-League Asteras Tripolis aus Griechenland. Der entscheidende Treffer fällt eher zufällig, bringt die Rheinhessen aber in eine komfortable Situation für das Rückspiel.

Die Sportbilder der Woche