"Felix out!": Fulham-Fans fordern Magaths Rausschmiss "Felix out!" Fulham-Fans fordern Magaths Rausschmiss

Drei Spiele, drei Niederlagen: So etwas nennt man einen Fehlstart - zumal, wenn das Saisonziel Aufstieg heißt. Für Felix Magath wird es beim englischen Zweitligisten FC Fulham nach dem verpatzten Saisonbeginn eng. Auch wenn er selbst nichts davon wissen will.

Sport Kurzmeldungen
  • Donnerstag, 21. August 2014
  • Schwimm-EM
    Hausding gewinnt drittes Gold

    Wasserspringer Patrick Hausding hat bei der EM in Berlin das Gold-Triple perfekt gemacht. Nach seinen Siegen vom Ein-Meter-Brett und im Turm-Synchronspringen gewann der 25-Jährige auch das dramatische Finale von drei Metern mit 4,65 Punkten Vorsprung vor dem russischen Olympiasieger Ilja Sacharow. Dritter wurde der Ukrainer Ilja Kwascha. Der Leipziger Stephan Feck belegte den achten Rang. (sid)

    +
  • Boxen
    Abraham trotz Heimspiel im Rückstand

    Der Kampf von Boxweltmeister Arthur Abraham gegen den Engländer Paul Smith droht zu einem Auswärtsspiel zu werden. Von den bislang abgesetzten 3500 Tickets für das Duell in Kiel sind mehr als 2000 Karten nach Großbritannien verkauft worden. "Wir Engländer lieben es zu reisen", sagte Smith-Manager Eddie Hearn. "Es werden noch mehr kommen." Der Fight im Supermittelgewicht um die WM-Krone des Boxverbandes WBO wird am 27. September in der Kieler Sparkassen-Arena ausgetragen, in der ansonsten Handball-Meister THW Kiel seine Heimspiele bestreitet. Abraham, der 40 seiner 44 Kämpfe gewonnen hat, lässt sich von den Zahlen nicht beeindrucken. "Kiel hat mir bisher Glück gebracht. Das wird auch so bleiben", sagte der 34 Jahre alte Profi aus dem Berliner Sauerland-Stall. Dreimal hat er in der Landeshauptstadt Schleswig-Holsteins gekämpft und stets gewonnen. "Wir schwitzen und bluten im Training, da geben wir den Titel doch nicht einfach ab", meinte Abraham, der auf eine volle Halle hofft. Die Veranstalter rechnen mit 10 000 verkauften Tickets. (dpa)

    +
  • Tennis
    Petkovic verpasst knapp Viertelfinale

    Andrea Petkovic hat beim WTA-Tennis-Turnier von New Haven/Connecticut das Viertelfinale ganz knapp verpasst. Bei der Generalprobe für die am Montag in New York beginnenden US Open unterlag die Darmstädterin in einem spannenden Achtelfinale der Belgierin Kirsten Flipkens in drei Sätzen. Pektovic konnte zwar vier Matchbälle abwehren, hatte letztlich aber nach 3:11 Stunden mit 6:4, 6:7 (4:7), 6:7 (6:8) das Nachsehen. Für die 26-Jährige war es die erste Niederlage seit sieben Jahren gegen die Nummer 47 der Weltrangliste. (dpa)

    +
  • Schwimmen
    Biedermann verzichtet auf Einzelstart

    Paul Biedermann verzichtet bei der Schwimm-EM in Berlin auf die 100 Meter Freistil. Stattdessen werde sich der EM-Zweite über die 200 Meter ganz auf die Staffeln konzentrieren, teilte der Deutsche Schwimm-Verband mit. "Die Regenerationsprozesse nach dem Rennen über 200 Meter Freistil sind langsamer verlaufen als gehofft und erhofft. Paul war stehend K.o. Das Team hat für ihn Vorrang", erklärte Chef-Bundestrainer Henning Lambertz. Biedermann hatte kurz vor der Heim-EM eine dreiwöchige Trainingspause nach Krankheit einlegen müssen. (dpa)

    +
Sieg bei den Stuttgarter Kickers: Im DFB-Pokal ist der BVB schon einmal eine Runde weiter. Bundesliga-Check: BVB "Meisterschaft bleibt eine Sensation"

Überraschungen sind nicht planbar, sagt Blogger Nick Triantafillou. Aber warum sollte die Dortmunder Borussia in dieser Sasion nicht deutscher Fußballmeister werden? Der Kader ist gut aufgestellt, Nur Kevin Großkreutz traut er nicht hundertprozentig über den Weg.

Der Bundesliga-Check
Bilderserie
"Es muss keiner Angst haben": Schweinsteiger beruhigt die Gemüter "Es muss keiner Angst haben" Schweinsteiger beruhigt die Gemüter

Bastian Schweinsteiger will die Gerüchte um seine Verletzung mit einem Interview beenden. Allerdings kann der Bayern-Star noch nicht sagen, wann er wieder auf dem Platz stehen kann. Aber er stellt klar: Er bleibt der Nationalelf erhalten - und will den nächsten Titel.

Die Schotten können sich gute Hoffnungen auf einen Einzug in die Champions-League-Gruppenphase machen. Champions-League-Playoffs Glasgow kommt Gruppenphase näher

Bei den Playoffs zur Champions League können sich alle Gastmannschaften über einen erfolgreichen Fußballabend freuen. So zum Beispiel der schottische Meister aus Glasgow, der erst durch einen Gerichtsbeschluss in die Vorausscheidung gekommen war.

Bundesliga-Check: SC Freiburg: "Der Rasen ist der beste der Liga" Bundesliga-Check: SC Freiburg "Der Rasen ist der beste der Liga"

Mit einem erfolgreichen Endspurt schaffte der SC Freiburg in der vergangenen Spielzeit den Klassenerhalt. Der bleibt das Saisonziel, meint Vereinsexperte Sven Metzger. Er erklärt, was er über Christian Streich nicht mehr hören will - und wo der SCF Ligaspitze ist.

Deutscher Weltmeister im Abseits: Real zeigt Khedira den Ausgang Deutscher Weltmeister im Abseits Real zeigt Khedira den Ausgang

Er ist Weltmeister und stand beim Gewinn der Champions League in der Startelf. Doch nun ist bei Real Madrid kein Platz mehr für ihn. Der Fußball-Nationalspieler Sami Khedira sitzt im spanischen Supercup nicht einmal auf der Bank. Ist der FC Bayern München eine Option?

Die Sportbilder der Woche