Sport
Donnerstag, 01. März 2001

1. Fußball-Bundesliga: Frankfurt will die Punkte für den Klassenerhalt

Rolf Dohmen will Borussia Dortmund den Sprung an die Tabellenspitze der Fußball-Bundesliga verbauen. "Dortmund hat eine gigantische Mannschaft. Wir wollen aber die ersten 15 bis 20 Minuten schadlos überstehen und einen Punkt holen ", sagt Eintracht Frankfurts Interimscoach.

Dortmunds Trainer Matthias Sammer warnt seinerseits vor dem Kräftemessen des Titelaspiranten mit den abstiegsgefährdeten Hessen vor der trügerischen Ruhe im Lager des fünfmaligen deutschen Meisters.

"Im Umfeld des Vereins herrscht die Meinung, dass wir das Spiel schon gewonnen haben. Wenn meine Mannschaft genauso denkt, dann haben wir ein Problem", sagt der BVB-Coach. Der 51-malige Nationalspieler hofft aber darauf, dass die Tabellensituation seinen Spielern Beine macht: "Auch wenn wir nur für 20 Stunden Tabellenführer wären, würde das der Moral der Mannschaft sehr gut tun."

Der BVB, der auf seinen gesperrten Nationaltorwart Jens Lehmann verzichten muss, hat keine Kosten und Mühen gescheut, damit sein neuer Superstar Tomas Rosicky möglichst ohne Strapazen vom Länderspiel mit der tschechischen Nationalmannschaft aus Mazedonien zurückkehrt.

Mit einem Privatjet wurde der 20-Jährige aus Skopje abgeholt.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen