Fußballticker

Automatisch aktualisieren
 2. Bundesliga, So., 19. Nov. 13:30 Uhr SpieltagTabelle
Ingolstadt 1:0 (1:0) Düsseldorf Spielbericht
St. Pauli 2:2 (2:2) Regensburg Spielbericht
Duisburg 3:0 (0:0) Aue Spielbericht
 1. Bundesliga, So., 19. Nov. 15:30 Uhr SpieltagTabelle
Schalke -:-  Hamburg Spielbericht
Sport
NBA-Stars unter sich: Dennis Schröder und Pau Gasol treffen mit ihren Nationalteams im Viertelfinale der EM aufeinander.
NBA-Stars unter sich: Dennis Schröder und Pau Gasol treffen mit ihren Nationalteams im Viertelfinale der EM aufeinander.(Foto: imago/Camera 4)
Montag, 11. September 2017

DBB-Showdown gegen Spanien: Gasol bittet Schröder zum Gigantengipfel

Es ist das wichtigste Spiel für die deutschen Basketballer seit einem Jahrzehnt. Das Team um NBA-Jungstar Dennis Schröder trifft am Dienstag (17.45 Uhr bei telekomsport.de) in Istanbul im EM-Viertelfinale auf den Titel-Topfavoriten Spanien. Erstmals seit der Ära von Dirk Nowitzki steht die Auswahl des Deutschen Basketball Bundes wieder auf der ganz großen Bühne. Fragen und Antworten zum Viertelfinalkracher:

Warum sind die deutschen Korbjäger plötzlich wieder so stark?

Aufbauspieler Schröder steigt auf europäischer Ebene langsam in den Status eines Superstars auf. Mit 23,2 Punkten pro Partie im Schnitt liegt er nach den Achtelfinals auf Platz zwei der Bestenliste des Turniers. Dazu kommt auch Daniel Theis als zweiter NBA-Profi in Schwung. Neben einer geschlossenen Mannschaftsleistung überzeugt das Team von Bundestrainer Chris Fleming mit einer starken Defensive.

Wie ist die Stimmung im deutschen Team?

Gigantisch. Vor allem bei Superstar Dennis Schröder, der zwar herausragend spielt, aber nicht bloß eine One-Man-Show abliefert. "Wir können Respekt haben vor Spanien, weil sie so viele Titel geholt und hervorragende Spieler haben. Aber wir dürfen keine Angst haben", sagt er: "Wir können jeden schlagen, wenn wir alles richtig machen. Wir müssen raus und spielen." Coach Fleming spricht gar von einer "machbaren Aufgabe für uns."

Wie sind die Chancen gegen Spanien?

Das deutsche Team ist klarer Außenseiter. Der Kern des Teams um Superstar Pau Gasol und dessen Bruder Marc dominiert den europäischen Basketball seit einer Dekade. Alleine in den vergangenen elf Jahren holte Spanien drei Olympia-Medaillen, WM-Gold und strebt nun den vierten EM-Titel seit 2009 an. Im Hexenkessel von Istanbul bewiesen die bislang ungeschlagenen Iberer beim Achtelfinalsieg über Gastgeber Türkei Nervenstärke. "Sie sind eine extrem erfahrene Mannschaft, die lange zusammengespielt hat", analysiert Bundestrainer Chris Fleming. Vor allem die Duelle unter den Körben dürften entscheidend sein.

Was steht bei der EM noch auf dem Spiel?

Nur der Titel. Durch die Änderung des internationalen Länderspiel- Kalenders ist die Europameisterschaft weder für die Qualifikation zur WM 2019 in China noch Olympia 2020 in Tokio bedeutsam. Die WM-Ausscheidungsrunde beginnt im November dieses Jahres, bei der Weltmeisterschaft werden die Plätze für die Sommerspiele vergeben.

Wie sieht die Zukunft des deutschen Teams aus?

Coach Fleming hört unabhängig vom EM-Ergebnis auf. Der Job als Bundestrainer ist durch die neuen Länderspiel-Fenster nicht mehr mit der Anstellung als Assistent beim NBA-Club Brooklyn Nets vereinbar. Als designierter Nachfolger steht sein bisheriger Co Henrik Rödl bereit. Das deutsche Team kann noch einige Zeit in der Formation zusammenspielen - Lucca Staiger ist mit 29 Jahren der Älteste. Dazu können Paul Zipser und Maximilian Kleber aus der NBA stoßen. Auch einige Talente wie Kostja Mushidi drängen nach. Das mittelfristige Ziel ist die EM 2021, die der DBB in Deutschland ausrichten will.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen