Sport
Montag, 05. März 2001

2. Fußball-Bundesliga: Gladbach siegt in Hamburg

Borussia Mönchengladbach ließ sich auf dem Weg zurück in die erste Fußball-Bundesliga auch vom heimstarken FC St. Pauli nicht stoppen. Die Westdeutschen setzten ihre Erfolgsserie mit einem 2:0 (1:0)-Sieg am Millerntor fort und fügten im Spitzenspiel der Zweiten Bundesligas den Hanseaten die erste Heimniederlage der Saison bei.

Der Tabellenzweite Gladbach ist nach den Treffern von Bernd Korzynietz (36.) und Peter van Houdt (86.) seit 14 Spielen ungeschlagen und hat mit 47 Punkten acht Zähler Vorsprung auf den vierten Tabellenplatz. St. Pauli bleibt mit 43 Punkten Dritter.

Die Gäste überzeugten vor 20.725 Zuschauern im ausverkauften Millerntor-Stadion durch ihre reifere Spielanlage und bessere Technik. Die Hamburger versuchten wie gewohnt durch hohes Tempo und großen Kampfgeist zum Erfolg zu kommen. Die Zuschauer sahen so ein echtes Spitzenspiel im Fußball-Unterhaus, das die Mannschaft mit der besten Abwehr nicht unverdient gegen den besten Angriff gewann.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen