Sport
Spitzenresultat: Maria Höfl-Riesch.
Spitzenresultat: Maria Höfl-Riesch.(Foto: dpa)

Rebensburg im Slalom auf Rang fünf: Höfl-Riesch verpasst Podest

Maria Höfl-Riesch fährt als Vierte beim Ski-Weltcup in Österreich knapp an ihrem dritten Podestplatz im WM-Winter vorbei. Der deutsche Skirennfahrerin fehlt beim Riesenslalom in Semmering rund eine halbe Sekunde auf das Podium. Es siegt die Österreicherin Anna Fenninger.

Maria Höfl-Riesch und Viktoria Rebensburg haben beim vorletzten Weltcup-Rennen des Jahres erneut für Spitzenresultate gesorgt. Beim Riesenslalom am Zauberberg im österreichischen Semmering belegten die Olympiasiegerinnen beim Sieg der Österreicherin Anna Fenninger die Plätze vier und fünf.

Fenninger deklassierte bei ihrem zweiten Weltcup-Sieg die Konkurrenz. Die Kombinations-Weltmeisterin von 2011 gewann mit einem Vorsprung von 1,10 Sekunden vor Tina Maze aus Slowenien, die ihren großen Vorsprung im Gesamtweltcup vor Höfl-Riesch weiter ausbaute.

Rang drei belegte Tessa Worley aus Frankreich. Veronique Hronek verbesserte sich im Finale mit der zweitbesten Laufzeit von Rang 28 auf Rang 18. Dagegen hatten sich Lena Dürr (34.), Barbara Wirth (41.), Susanne Weinbuchner (46.), Simona Hösl (48.) und Veronika Staber (Samerberg-Törwang/49.) nicht für den zweiten Lauf qualifiziert.

Quelle: n-tv.de

Video-Empfehlungen
Empfehlungen