Sport
Das war's: Rafael Nadal.
Das war's: Rafael Nadal.(Foto: dpa)

Paukenschlag bei Australian Open: Nadal scheitert in der ersten Runde

Es ist die zweite Erstrundenniederlage bei einem Grand-Slam-Turnier in seiner Tenniskarriere: Für Rafael Nadal sind die Australian Open zu Ende, bevor sie richtig begonnen haben. Der Spanier verliert in fünf Sätzen gegen seinen Landsmann Fernando Verdasco.

Der Spanier Rafael Nadal ist bei den Australian Open völlig überraschend in der ersten Runde ausgeschieden. Die ehemalige Nummer eins der Tennis-Weltrangliste verlor in Melbourne gegen seinen Landsmann Fernando Verdasco mit 6:7 (5:7), 6:4, 6:3, 6:7 (4:7) und 2:6. Nadal musste sich nach 4:41 Stunden im entscheidenden fünften Satz geschlagen geben - sieben Jahre, nachdem er dieses Turnier gewonnen hatte.

Für Nadal ist es erst die zweite Erstrunden-Niederlage der Karriere bei einem Grand-Slam-Turnier nach Wimbledon 2013, als er am Belgier Steve Darcis gescheitert war. Verdasco trifft in der zweiten Runde auf den Israeli Dudi Sela, der sich zuvor in vier Sätzen mit 6:1, 6:3, 2:6 und 6:2 gegen den deutschen Benjamin Becker durchgesetzt hatte.

Apropos Favoritensterben: Auch für die an Position zwei gesetzte Simona Halep ist der Spaß Down Under bereits vorbei. Die Rumänin musste sich in der ersten Runde Zhang Shuai au China mit 4:6, 3:6 geschlagen geben. Zum Auftakt am Montag hatten auch die frühere Nummer eins Caroline Wozniacki aus Dänemark und Venus Williams aus den USA verloren.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen