Sport
Nowitzki enttäuschte gegen Oklahoma mit nur zehn Punkten.
Nowitzki enttäuschte gegen Oklahoma mit nur zehn Punkten.(Foto: ASSOCIATED PRESS)

Mavericks in Oklahoma chancenlos: Nowitzki-Rückkehr verpufft

Nach überstandener Verletzung kehrt Dirk Nowitzki zurück. Doch gegen Oklahoma City Thunder, die zweitbeste Mannschaft der Liga, kommen die Dallas Mavericks nicht an. Im Kampf um die begehrten Playoff-Plätze muss Nowitzkis Team erneut einen Rückschlag hinnehmen.

Trotz der Rückkehr von Dirk Nowitzki in die Anfangsformation waren die Dallas Mavericks bei den Oklahoma City Thunder chancenlos. In der nordamerikanischen Profiliga NBA unterlagen die Texaner klar mit 91:112.

"Wir haben dem Ball nur zugesehen", sagte der 34-Jährige und setzt auf das Prinzip Hoffnung: "Ein gutes Team antwortet normalerweise auf solche Niederlagen. Ich erinnere mich, dass wir mal einmal so waren." Der deutsche Basketball-Star kam nach überstandener Adduktorenverletzung nur auf zehn Punkte. Bester Werfer der Mavericks war Shawn Marion mit 23 Zählern.

Zuvor hatte der NBA-Champion von 2011 die Oklahoma City Thunder im Saisonverlauf zweimal in die Verlängerung gezwungen und knapp verloren. Coach Rick Carlisle war angesichts der schwachen Defensivleistung und vieler Ballverluste ratlos: "Wir haben keinerlei Entschuldigungen." Im Rennen um die Playoff-Plätze verlor Dallas mit 20 Siegen und 28 Niederlagen weiter an Boden, Oklahoma (36:12) bleibt in der Western Conference Zweiter.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen