Formel 1

Hockenheim, Deutschland - Freies Training 2

Sport
Erst im Rückstand, dann in der Führung: Die Green Bay Packers gewinnen gegen die Washington Redskins.
Erst im Rückstand, dann in der Führung: Die Green Bay Packers gewinnen gegen die Washington Redskins.(Foto: imago/ZUMA Press)

Kälte-Krimi bei den Seahawks: Packers erreichen NFL-Viertelfinale

Die Footballer der Green Bay Packers erreichen als letztes Team die Viertelfinalrunde der NFL. Zu Beginn der Partie gegen die Redskins liegen sie noch zurück, holen dann aber auf. Indes entscheiden auch die Seahawks ihre Partie für sich - trotz Rekordkälte.

National Football League

Viertelfinal-Qualifikation

Houston Texans - Kansas City Chiefs 0:30
Cincinnati - Pittsburgh Steelers 16:18
Minnesota Vikings - Seattle Seahawks 9:10
Washington - Green Bay Packers 18:35

Viertelfinale
Samstag, 16. Januar
New England - Kansas City 22.35 Uhr

Sonntag, 17. Januar
Arizona - Green Bay Packers 02.15 Uhr
Carolina Panthers - Seattle19.05 Uhr
Denver Broncos - Pittsburgh 22.40 Uhr

Der viermalige Super-Bowl-Sieger Green Bay Packers und die Seattle Seahawks haben sich die vakanten Plätze im Viertelfinale der US-Football-Profiliga NFL erspielt. Die Packers gewannen in der Nacht zum Montag ihr Wildcard-Spiel bei den Washington Redskins mit 35:18 und machten mit ihrem Einzug in die Divisional Round Historisches perfekt: Erstmals in der NFL-Geschichte siegten zum Play-off-Start alle vier Auswärtsteams.

Die Seahawks, Champion von 2014, überstanden die Auftaktrunde mit enorm viel Glück. Beim 10:9 bei den Minnesota Vikings im eiskalten Minneapolis verschoss der Gastgeber Sekunden vor dem Ende einen "Elfmeter": Blair Walsh setzte einen Field-Goal-Versuch für die Vikings aus nur 27 Yards links neben die Stangen. Zuvor hatte der 26-Jährige alle drei Versuche verwandelt und somit für die neun Zähler der Gastgeber gesorgt. Bei bis zu minus 21 Grad Celsius war es das drittkälteste Spiel der NFL-Geschichte.

Die Seahawks fordern am Sonntag nun auswärts die Carolina Panthers, die sich als bestes Team der NFC das Recht erspielt hatten, das am schlechtesten gesetzte Team zu empfangen. Die Packers treten bei den Arizona Cardinals an. In der AFC spielt der Titelverteidiger New England Patriots mit dem deutschen Offensive Tackle Sebastian Vollmer gegen die Kansas City Chiefs, die Denver Broncos sind zudem Gastgeber des NFL-Rekordchampions Pittsburgh Steelers. Ziel aller Teams ist die Teilnahme am 50. Super Bowl am 7. Februar im Stadion der bereits ausgeschiedenen San Francisco 49ers in Santa Clara/Kalifornien.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen