Sport
Dienstag, 03. Oktober 2017

Der Sport-Tag: DFB-Elf droht frühes WM-Duell mit Ex-Weltmeistern

Das könnte noch haarig werden: Den deutschen Fußball-Weltmeistern droht bei der WM in Russland im kommenden Jahr schon in der Gruppenphase ein brisantes Duell mit einem Hochkaräter wie Spanien oder Italien.

  • Im Gegensatz zur deutschen Nationalmannschaft wären die Ex-Champions wie auch weitere Topteams wie Frankreich, Chile oder England nach derzeitigem Stand bei der WM-Auslosung am 1. Dezember im Moskauer Kreml nicht im besten Lostopf gesetzt.
  • In der Fifa-Weltrangliste, die von Deutschland angeführt wird, liegt Spanien nur auf Platz 11, Italien ist 17.
  • Entscheidend für die Lostopf-Zuordnung wird allerdings die Weltranglistenposition am 16. Oktober sein, also nach Abschluss der Qualifikationsgruppen.
  • Derzeit würden neben Gastgeber Russland im Falle einer WM-Teilnahme noch Deutschland, Brasilien, Portugal, Argentinien, Belgien, Polen und die Schweiz die acht Gruppenköpfe sein.
  • Die Italiener, die noch um das Russland-Ticket bangen, könnten sogar in den dritten Lostopf eingeordnet werden, was eine Konstellation mit Deutschland, Chile, Italien und Nigeria in einer Gruppe möglich machen würde.

Quelle: n-tv.de