Sport
Freitag, 10. November 2017

Der Sport-Tag: Formel 1 brummt Ricciardo Startplatz-Strafe auf

Red-Bull-Pilot Daniel Ricciardo wird am Sonntag beim Großen Preis von Brasilien definitiv nicht von der Pole aus starten.
Red-Bull-Pilot Daniel Ricciardo wird am Sonntag beim Großen Preis von Brasilien definitiv nicht von der Pole aus starten.(Foto: imago/Crash Media Group)

Die Entscheidung über die Startplätze zum Großen Preis von Brasilien fällt eigentlich erst morgen. Doch bereits jetzt steht fest, dass Formel-1-Pilot Daniel Ricciardo in der Startaufstellung zehn Startplätze zurück muss. Im vergangenen Rennen in Mexiko wurde im Red Bull des 28-jährigen Australiers ein Teil des Hybrid-Motors gewechselt, das Wärme in elektrische Energie umwandelt. Da die Anzahl der verwendeten neuen Teile die der erlaubten übersteigt, bekam Ricciardo die Strafe aufgebrummt. Aktuell läuft seit 17 Uhr das zweite Freie Training (live zu sehen auf n-tv) auf der Rennstrecke von São Paulo.

Quelle: n-tv.de