Sport
Montag, 17. Juli 2017

Der Sport-Tag: Olympia doch bei ARD und ZDF?

Finden die Olympischen Spiele doch noch den Weg ins Öffentlich-Rechtliche? Wie die FAZ berichtet, führen ARD und ZDF mit dem amerikanischen Konzern Discovery wieder konkrete Gespräche für eine Liveberichterstattung - konkret geht es um die Spiele 2018 in Pyeongchang. Doch auch für die Wettkämpfe in Tokio, Peking und Paris oder Los Angeles sei eine Kooperation wahrscheinlicher geworden. "Die Tür ist wieder auf", heiße es aus Verhandlungskreisen.

"Wie die öffentlich-rechtlichen Sender hat auch Discovery immer betont, dass es uns ein Anliegen ist, mit Partnern zusammenzuarbeiten, die die Olympischen Spiele wertschätzen", sagte die Deutschland-Chefin von Discovery, Susanne Aigner-Drews.

Quelle: n-tv.de