Formel 1

  • Kursname:Red Bull Ring
  • Streckenlänge:4,318 km
  • Renndistanz:71 Runden = 306,452 km
  • Rundenrekord:L. Hamilton (Mercedes) 1:07,411 (2017) (2017)
  • Abtrieb:niedrig
  • Vollgas:56 Prozent
  • Reifen:niedrig
  • Bremsen:hoch
  • Benzin:mittel

Ticker

11:41 Wir melden uns wieder um 14 Uhr mit dem 2. Training, bis dahin! Pfiat Euch, wie man in der Steiermark sagt ...
11:40 Mit diesen Eindrücken verabschieden wir uns fürs Erste. Alle Infos zum 1. Training gibt's natürlich auf RTL.de und auf unserer Facebook-Seite 'Formel 1 bei RTL'. Dort können Sie unseren TV-Kollegen und Experten übrigens auch Fragen zum Österreich-GP stellen. Wir werden dann in einer Facebook-Live-Show - ab ca. 16 Uhr - darauf eingehen. Also schon mal vormerken.
11:34 Überraschend stark: Beide McLaren in den Top 10, Pascal Wehrlein wird zum Auftakt Vorletzter, deutlich vor dem Sauber-Kollegen Ericsson.
11:33 Es könnte sich also ein Dreikampf entwickeln, sollte Red Bull weiterhin Dampf machen, das wäre doch eine tolle Sache und würde dem WM-Kampf noch mehr Würze verleihen!
11:32 Das war's, die Zeit ist abgelaufen. Lewis Hamilton knallt auf dem langsamsten Reifen die Bestzeit hin und untermauert seinen Anspruch als Steiermark-Herrscher. Dahinter beeindruckt ein hochmotivierter Max Verstappen als Zweiter und lässt Red Bull für das Heimspiel hoffen. Bottas wird Dritter, Sebastian Vettel im Ferrari wird nach einem unauffälligen Training Vierter.
11:30 Jetzt hat Verstappen übertrieben. Nach absoluter Bestzeit in Sektor 1 verliert er in der Remus-Spitzkehre sein Heck und legt eine Pirouette hin. Schade drum, das hätte eine Bestzeit werden können.
11:29 Nächste Verstappen-Sause: Der Holländer lässt nochmal krachen und robbt sich auf 0,190 Sekunden an die Hamilton-Hammerzeit heran. Red Bull scheint beim Heimspiel also gut in Schwung zu kommen!
11:26 Und Verstappen legt nochmal nach, kommt bis auf drei Zehntel an Hamilton heran und schiebt sich an Bottas vorbei auf Platz 2. Chapeau!
11:25 Noch vier Minuten, dann war's das mit der 1. Trainings-Sitzung.
11:24 Wettertechnisch zieht es zu: Wolken hängen über dem Kurs. Es könnte durchaus noch einen Schauer geben.
11:24 Verstappen macht Red Bull Hoffnung: Der Holländer fräst im RB 13 mit Supersoft bereift auf Rang 3 und damit an Vettel vorbei.
11:23 Der Williams liegt noch nicht ganz rund: Nach Stroll ist jetzt auch der erfahrene Massa in der letzten Kurve von der Strecke gerumpelt. "Ich glaube ich muss zurück in die Garage", funkt der Brasilianer an die Box.
11:22 Pascal Wehrlein kann seine Zeit verbessern, bleibt aber Vorletzter. Rückstand auf den vor ihm platzierten Force-India-Ersatzmann Alfonso Celis: etwas mehr als ein Zehntel.
11:18 Wahrscheinlich hat Bottas jetzt viel Sprit im Tank, anders ist sein Rückstand von mehr als zwei Sekunden kaum zu erklären.
11:16 Bottas erlöst die Fans an der Piste und rauscht wieder raus. Der Finne hat erneut den Supersoft draufsatteln lassen.
11:15 Noch gut eine Viertelstunde. Momentan sind alle Piloten wieder in der Box.
11:11 Junge, Junge, pfeilt der Hamilton hier durch die Steiermark. Der Brite verbessert seine eigene Zeit nochmal und knackt jetzt - im 1. Training - schon die 1:06er-Marke! Seine Pole-Zeit vom Vorjahr hat er auch schon um drei Zehntel verbessert. Und nochmal zur Erinnerung: Hamilton ist mit dem nominell langsamsten Reifen unterwegs!
11:09 Hui, hui, hui - Hamilton zieht mit Soft die härteste Mischung auf, die Pirelli hier am Start hat, und donnert in 1:06,329 zur Bestzeit - das ist das, was man mal eine Ansage nennt!
11:08 Immer wieder, immer wieder, immer wieder Kurve 1, schallalla, dieses Mal dreht sich Bottas von der Piste.
11:08 Fernando Alonso verbessert sich auf Position 9, damit sind beide McLaren-Honda zurzeit in den Top 10 - Vandoorne belegt momentan gar einen starken 5. Rang.
11:05 Passiert ist das Malheur in der letzten Kurve. Womöglich hat sich der Franzose seinen Reifen am Kerb aufgeschlitzt. Grosjean hat es aber geschafft, seinen Haas in die Garage zu retten.
11:04 Romain Grosjean ist platt - bzw. sein linker Vorderreifen. Hilflos humpelt der Haas-Pilot Richtung Box.
11:03 Auch Vettel ist wieder auf der Piste.
11:02 Daniel Ricciardo deutet mit den roten Reifen das Potenzial von Red Bull an und sortiert sich fürs Erste als Vierter ein - knapp sieben Zehntel hinter Bottas.
11:01 Die 1. Kurve hat es in sich: Jetzt hat Carlos Sainz Jr. kurz Bekanntschaft mit der steierischen Botanik gemacht.
10:59 Stark! Bottas fliegt in 1:06,345 Minuten zu einer neuen Bestzeit. Und das mit dem etwas härteren Supersoft-Pneu. Im direkten Supersoft-Vergleich war er 0,481 Sekunden schneller als Vettel im Ferrari.
10:57 Schauen wir uns die aktuellen Top 10 einmal genauer an. Nur vier Autos - darunter die Mercedes - hatten bei ihrer schnellen Runde den Ultrasoft-Reifen aufgezogen. Die Ferrari setzten ebenso wie Toro-Rosso-Mann Daniil Kvyat und Williams-Routinier Felipe Massa auf Supersoft. Die Red Bulls fuhren Soft.
10:54 Endlich wieder Motorenlärm - Lance Stroll brettert über die Alpenpiste.
10:50 An Sebastian Vettels Auto wird offenbar intensiv gewerkelt. Der WM-Führende ist jedenfalls erstmal ausgestiegen, um seine Mechaniker in aller Ruhe arbeiten zu lassen.
10:48 Jetzt biegt der Finne in die Box. Die Piste ist damit zurzeit verwaist.
10:46 Räikkönen hat eine erste akzeptable Zeit gesetzt: Seine 1:07,321 ist aktuell gut für Platz 4, allerdings liegt der 'Iceman' damit eine halbe Sekunde hinter Scuderia-Nachbar Vettel.
10:44 Pascal Wehrlein liegt momentan auf dem vorletzten Platz, war auf seiner schnellsten Runde aber immerhin fast eine Sekunden schneller als Sauber-Kollege Marcus Ericsson.
10:42 Kimi Räikkönen dreht jetzt auch seine Runden. Der 'Iceman' hat, wie Vettel, Supersoft montieren lassen.
10:42 An dieser Stelle noch ein Hinweis auf unsere Live-Infos rund um den Österreich-GP. Alle Infos und Fotos aus dem Paddock gibt's hier.
10:40 McLaren-Pilot Stoffel Vandoorne lässt aufhorchen. Der Belgier schiebt sich vorerst auf Rang 7. Honda hat gemeldet, man habe Updates mit in die Steiermark gebracht. Schau' mer moi, ob die den McLaren hier tatsächlich substantiell schneller machen.
10:37 Verstappen ist bisher - ebenso wie Stallkollege Ricciardo - nur auf den Soft-Reifen gefahren. Die Plätze 4 und 6 (Rückstand 0,8 bzw. 1,2 Sekunden) lesen sich da vorerst gar nicht mal so schlecht.
10:36 Nächster Abflug - Max Verstappen hat es erwischt. "Ich habe leicht die Mauer getroffen", meldet er. Was war passiert: In Kurve 7 verlor er die Kontrolle, kam ins Kiesbett und verlor ein wenig die Kontrolle, weshalb der Mauer-Kuss zustande kam. Groß kaputt ist dabei aber nichts gegangen.
10:35 Die Vettel-Zeit hält aber nur wenige Sekunden. Zack kommt der Hamilton und ist mit Ultrasoft nochmal drei Zehntel schneller.
10:34 Vettel lässt die Muskeln spielen und donnert zur vorläufigen Bestzeit. Er unterbietet die Bottas-Zeit zwar nur minimal, hat aber auch die etwas langsameren Supersoft-Pneus auf den Felgen.
10:33 Viele Fahrer haben in den ersten Trainings-Minuten ein nervöses Heck. Wer dieses nicht zähmen kann, fliegt eben ab.
10:32 Lance Stroll meldet Vibrationen. Kein Wunder: Der Williams-Rookie ist in der schnellen Rindt-Kurve abgeflogen und hat sich die Reifen ruiniert.
10:31 Derweil lässt Bottas fliegen. Als erster knackt der Finne die Marke von 1:07 Minuten. Zum Vergleich: Lewis Hamiltons Pole-Zeit aus dem Vorjahr: 1:06,228.
10:30 "Kein Schaden", funkt Vettel an die Box: "Ich bin innen über den Kerb gefahren und habe das Auto verloren, kein Grund zur Sorge." Wieder war Kurve 1 die 'Übeltäterin'.
10:29 Kein guter Auftakt für Ferrari: Auch Sebastian Vettel legt im 1. Sektor einen Dreher hin. Er kann aber weiter fahren, der SF70H scheint nicht beschädigt.
10:28 Mercedes hat sich in an die Spitze gesetzt. Erst knallt Bottas die Bestzeit hin, dann schießt Hamilton ums Eck auf Start/Ziel und ist nochmal ein Zehntel schneller.
10:27 Der nächste Ausritt. Romain Grosjean fährt in der Remus-Spitzkehre geradeaus. Zum Glück für den Franzosen ist dort mittlerweile eine asphaltierte Auslaufzone und nicht wie früher ein Kiesbett.
10:26 Die Großen greifen ein: Lewis Hamilton und Valtteri Bottas sind in ihren Silberpfeilen raus gefahren. Beide haben direkt den Ultrasoft-Pneu aufziehen lassen.
10:26 Gelbe Flagge in Sektor 1: Kimi Räikkönen hat sich in Kurve 1 einen Ausritt geleistet - und was für einen! Beim Anbremsen blockierten alle vier Räder des Ferrari. Jetzt humpelt der Finne mit einem Bremsplatten zurück in die Box. Keine Frage: Dieser Satz Reifen ist dahin!
10:24 Esteban Ocon im Force India versucht sich jetzt auf Ultrasoft-Reifen. Wegen des ganzen Vettel-Hamilton-Heck-Meck ging fast unter, dass auch die Pink Panther Ocon und Sergio Perez in Baku kollidierten.
10:21 War wohl nur zum Aufwärmen der Reifen - denn in der nachfolgenden Runde ist Stroll deutlich schneller, der Rückstand auf Verstappen beträgt aber immer noch 1,2 Sekunden. Das Thema Reifen aufwärmen bzw. die Walzen für eine schnelle Runde ins richtige Temperaturfenster zu bringen, wird uns in Österreich natürlich auch begleiten. Mal sehen, wer der beste Reifenflüsterer ist.
10:19 Ich kann das alles erzählen, weil auf der Strecke immer noch nicht allzu viel los ist. Jetzt ist Williams-Rookie Lance Stroll auf einer schnellen Runde. Der 18-Jährige überzeugte zuletzt beim Aserbaidschan-GP mit einem tollen 3. Platz. Allzu schnell war seine erste Runde aber nicht - mit den Supersoft-Walzen war er zwei Sekunden langsamer als Verstapppen vorhin.
10:18 Außerdem ist die personelle Lage bei Sauber nach der Entlassung von Teamchefin Monisha Kaltenborn noch immer nicht geklärt. Als Favorit auf die Nachfolge gilt der Franzose Frederic Vasseur, früher Teamdirektor bei Renault. Fix ist aber wie gesagt noch nix.
10:16 Pascal Wehrlein sitzt immer noch in seinem Sauber. Der Deutsche fuhr im Vorjahr, damals noch im Manor, seinen ersten WM-Punkt ein. Damals profitierte er aber von einem starken Mercedes-Motor, dieses Jahr dürfte er es mit dem 2016er Aggregat von Ferrari schwerer haben.
10:14 Verstappen hat gleich mal eine schnelle Zeit hingeknallt: 1:08,429 Minuten und das auf Soft. Damit hat der Holländer fast schon den Rundenrekord Michael Schumachers aus dem Jahr 2003 - 1:08,337 - geknackt. Diese Marke wird dieses Jahr sicher fallen, die 2017er Boliden sind einfach deutlich schneller geworden!
10:12 An dieser Stelle wollen wir Ihnen unsere Video-Highlights ans Herz legen: Scrollen Sie einfach runter und schauen sich an, was Sebastian Vettel und Lewis Hamilton gestern zu sagen hatten. Außerdem haben wir zwei nette Interviews mit Max Verstappen und Daniel Ricciardo auf einem Eishockey-Feld im Angebot.
10:10 Max Verstappen wird langsam jedenfalls ungeduldig. Trotz starker Leistungen hat er in dieser Saison kaum Punkte gesammelt, liegt in der WM schon abgeschlagen auf Rang 6.
10:09 Was kann Red Bull beim Heimspiel reißen? Zuletzt zeigte sich das Team in Baku stark verbessert, wenngleich Daniel Ricciardos Sensationssieg natürlich pure Glückssache war, ohne dem sympathischen Aussie zu nahe treten zu wollen.
10:07 Die Fahrer lassen es im Moment noch ruhig angehen. Bis auf ein paar Installationsrunden ist noch nicht viel passiert.
10:07 Nico Hülkenberg hat übrigens 'frei'. Für den Hulk fährt im 1. Training der Russe Sergey Sirotkin. Renault-Pilot Jolyon Palmer steht ja unter Beobachtung. Der Brite sollte endlich überzeugen, sonst könnte er im Saisonverlauf abgelöst werden. Vielleicht durch Sirotkin, es gibt aber noch einen anderen möglichen Kandidaten: Robert Kubica testet demnächst zum zweiten Mal einen F1-Boliden. Evtl. bahnt sich eine Rückkehr des Polen in die Königsklasse an.
10:04 Reifenlieferant Pirelli hat wie immer drei Mischungen im Gepäck: An diesem Wochenende sind dies der pinke Ultrasoft (der schnellste Pneu), der rote Supersoft und der gelbe Soft (die härteste Mischung hier). Ferrari kam im Saisonverlauf bislang vor allem mit dem Ultrasoft gut zurecht.
10:03 Ein Blick aufs Wetter. Sonnenschein, blauer Himmel - die Steiermark präsentiert sich zum Auftakt von ihrer besten Seite. 23 Grad ist es warm, die Strecke hat sich bereits auf 34 Grad erhitzt.
10:02 Die Fahrer lieben die schnelle Berg- und Talfahrt hier inklusive des malerischen Alpenpanoramas. Hier finden Sie alle Infos zur Strecke in Spielberg.
10:01 Los geht's, die Ampel ist grün, die erste Session ist eröffnet!
09:58 In wenigen Minuten geht es los mit dem 1. Training. Vielleicht sind wir dann schon etwas schlauer, was das Kräfteverhältnis angeht.
09:58 Aber dieses Jahr ist Ferrari natürlich viel schwerer einzuschätzen als 2016. Schauen wir mal, wie sich der Kampf Rot vs. Silber - Vettel vs. Hamilton - an diesem Wochenende entwickelt.
09:56 Mit Blick auf das Leistungsvermögen sollte Mercedes hier Favorit sein. Die Silberpfeile gewannen die vergangenen drei Grands Prix in Österreich, Sebastian Vettel dagegen hat in Spielberg noch nie triumphiert. Vergangenes Jahr schied er hier nach einem Reifenplatzer aus.
09:51 Denn die Alpenpiste bietet genug Gelegenheiten, um ordentlich aneinanderzugeraten. Erinnern wir uns ans Vorjahr: In der Remus-Spitzkehre krachten Nico Rosberg und Hamilton in der letzten Runde ineinander. Rosberg verlor den Sieg, Hamilton gewann, Toto Wolff tobte.
09:49 Hamilton jedenfalls hat Vettels Sorry akzeptiert, die beiden demonstrierten gestern vielmehr Gelassenheit. "Unser Respekt voreinander hilft uns sehr", sagte Vettel. Hamilton wiederum beteuerte, es herrsche trotz der jüngsten Fehde überhaupt keine zusätzliche Spannung zwischen den Kontrahenten. Mal sehen, wie lange der 'Frieden von Spielberg' in der Steiermark hält.
09:47 Im Mittelpunkt stehen bei ihrem Heim-Grand-Prix aber nicht die 'Bullen', sondern natürlich die großen WM-Rivalen Sebastian Vettel und Lewis Hamilton. Vettels Rempler in Baku hatte die Gemüter erhitzt, gestern entschuldigte sich der Ferrari-Star bei seinem Verfolger. Lesen Sie hier den Bericht von der PK.
09:45 Servus und Grüß Gott aus der Steiermark, liebe Formel-1-Fans! Das neunte Rennen der Saison steht vor der Tür - der Große Preis von Österreich auf dem Red Bull Ring in Spielberg, der Heimpiste Red Bulls.
00:22 Herzlich willkommen zur Formel 1 in den Alpen: Von Aserbaidschan geht's weiter zum Grand Prix von Österreich. Das 1. Freie Training auf dem Red-Bull-Ring startet am Freitag um 10 Uhr - hier bei uns im Live-Ticker . . .

Positionen

Pos. Fahrer Team Zeit
1. Valtteri Bottas Mercedes 1:21:48,523
2. Sebastian Vettel Ferrari + 0,658
3. Daniel Ricciardo Red Bull Racing + 6,012
4. Lewis Hamilton Mercedes + 7,430
5. Kimi Räikkönen Ferrari + 20,370
6. Romain Grosjean Haas F1 + 1:13,160
7. Sergio Perez Force India + 1L
8. Esteban Ocon Force India + 1L
9. Felipe Massa Williams + 1L
10. Lance Stroll Williams + 1L
11. Jolyon Palmer Renault + 1L
12. Stoffel Vandoorne McLaren-Honda + 1L
13. Nico Hülkenberg Renault + 1L
14. Pascal Wehrlein Sauber + 1L
15. Marcus Ericsson Sauber + 2L
16. Daniil Kvyat Toro Rosso + 3L
. Max Verstappen Toro Rosso Defekt nach Startkollission
. Fernando Alonso Toro Rosso Defekt nach Startkollission
. Kevin Magnussen Toro Rosso Defekt
. Carlos Sainz jr. Toro Rosso Defekt