Sport
Wie tanzen die Leverkusener? Die Leverkusener tanzen so!
Wie tanzen die Leverkusener? Die Leverkusener tanzen so!(Foto: REUTERS)

Wien und Helsingborg ausgetanzt: Bayer und Hannover in K.o.-Runde

Zwei frühe Tore gegen Rapid Wien und Bayer Leverkusen steht ebenso in der K.o.-Runde der Fußball-Europaliga wie Hannover 96. Die Elf von Trainer Mirko Slomka ringt den schwedischen Vertreter Helsingborg nieder. Die Zuschauer freut's: Fünf Tore sehen sie.

Wer war's? Der da! Hannover siegt sich in die K.o.-Runde der Europaliga.
Wer war's? Der da! Hannover siegt sich in die K.o.-Runde der Europaliga.(Foto: picture alliance / dpa)

Zwei von vier sind durch: Hannover 96 und Bayer Leverkusen haben als erste beiden Mannschaften aus dem Bundesliga-Quartett die K.o-Runde in der Europa League erreicht. Die Mannschaft von Trainer Mirko Slomka besiegte den schwedischen Vertreter Helsingborgs IF am vierten Spieltag mit 3:2 (1:0) und ist ebenso nicht mehr von einem der ersten beiden Plätze der Gruppe L zu verdrängen wie Leverkusen in Gruppe K nach einem 3:0 (1:0)-Erfolg gegen Österreichs Rekordmeister Rapid Wien.

Nach einem Doppelpack von Torjäger Mame Diouf (3./50.) schien Hannover auf der sicheren Siegerstraße. Doch die Niedersachsen gingen zu leichtfertig mit ihren Chancen um. Nikola Djurdjic (59.) und Alejandro Bedoya (67.) glichen für die Schweden aus, ehe Szabolcs Huszti (90.+1) mit einem verwandelten Foulelfmeter der Siegtreffer gelang. Für das vorangegangene Foul an Artur Sobiech sah Peter Larsson (89.) die Rote Karte. Auch Walid Atta (89.) wurde vom Platz gestellt.

Jens Hegeler (4.) köpfte Leverkusen frühzeitig auf die Siegerstraße. André Schürrle (53.) und Manuel Friedrich (66.) sorgten für die Entscheidung gegen ersatzgeschwächte Gäste. Im nächsten Europa-League-Gastspiel bei Metalist Charkow (22. November) geht es nach dem 0:0 im ersten Duell um den Gruppensieg. "Die Mannschaft ist klug genug zu wissen, dass das heute nicht unser Maßstab war", sagte Bayer-Trainer Sascha Lewandowski.

Zuvor hatte Borussia Mönchengladbach bei Olympique Marseille 2:2 gespielt - trotz einer 1:0-Halbzeitführung. Der VfB Stuttgart siegte 2:0 (0:0) in Kopenhagen.

Quelle: n-tv.de

Video-Empfehlungen
Empfehlungen