Sport
Nach 37 Minuten stand es bereits 3:0 für die Bayern, Franck Ribery setzte den Schlusspunkt.
Nach 37 Minuten stand es bereits 3:0 für die Bayern, Franck Ribery setzte den Schlusspunkt.(Foto: dpa)

Kantersieg gegen Schalke bestätigt: FC Bayern fertigt auch Basel ab

Der FC Bayern München seine weiße Weste in der Vorbereitung auf die Rückrunde in der Fußball-Bundesliga. Der souveräne Herbstmeister bestätigt gegen den Schweizer Champion FC Basel seine famose Frühform, die zuletzt Schalke zu spüren bekam.

Eine Woche vor dem Rückrundenauftakt in der Fußball-Bundesliga gegen Greuther Fürth hat der FC Bayern erneut seine gute Frühform unterstrichen. Kurz nach dem 5:0-Kantersieg gegen Schalke 04 im Trainingslager in Doha schlugen die Münchner mit ihrer derzeit vermeintlich stärksten Elf auch den Schweizer Meister FC Basel auswärts klar mit 3:0 (3:0). Mario Mandzukic (8.), Bastian Schweinsteiger (12.) und Franck Ribéry (37.) schossen in dem Testmatch schon früh einen klaren Erfolg heraus.

Das Team von Trainer Jupp Heynckes dominierte den Ex-Club von Mittelfeldprofi Xherdan Shaqiri nahezu durchgängig, spielte sich die Treffer fein heraus und ließ weitere gute Chancen liegen. In der vergangenen Saison hatten sich beide Teams noch im Achtelfinale der Champions League gegenübergestanden - die Bayern hatten das Hinspiel in Basel 0:1 verloren, das Rückspiel aber daheim mit 7:0 gewonnen.

Mario Gomez, Jerome Boateng, Anatoli Timoschtschuk und Luiz Gustavo kamen allesamt nicht zum Einsatz, sie absolvierten stattdessen eine Sonderschicht an der Säbener Straße unter der Leitung von Co-Trainer Hermann Gerland. Das Quartett soll aber nach Bayern-Angaben an diesem Sonntag (18.15 Uhr) im letzten Test vor der Rückrunde beim Drittligisten SpVgg Unterhaching zum Einsatz kommen.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen