Sport
Taktikfuchs als Umbaumeister: Joachim Löw wird gegen die Niederlande eine der berühmten DFB-Mannschaften aufstellen, die nie wieder in dieser Formation zusammenspielen dürfte.
Taktikfuchs als Umbaumeister: Joachim Löw wird gegen die Niederlande eine der berühmten DFB-Mannschaften aufstellen, die nie wieder in dieser Formation zusammenspielen dürfte.(Foto: dpa)

Ohne Neun, mit Reus als Sturmspitze: Löw baut gegen Holland um

Fast eine komplette Elf hat Bundestrainer Joachim Löw vor dem finalen Länderspiel 2012 gegen Erzrivale Niederlande abgesagt. Nicht nur in der Abwehr ist die Personaldecke dünn, auch im Sturm muss wohl Marco Reus als "falsche Neun" aushelfen. Ob Roman Neustädter und Sebastian Jung ihr DFB-Debüt feiern, ist offen.

Niederlande - Deutschland
Team: Krul - van Rhijn, Heitinga, Vlaar, Martins Indi - de Jong, Emanuelson - van der Vaart - Afellay, Huntelaar, Robben
Trainer: van Gaal
Team: Neuer - Höwedes, Mertesacker, Hummels, Lahm - Lars Bender, Gündogan, Müller, Götze, Podolski - Reus
Trainer: Löw
Ab 20.30 Uhr im n-tv.de Liveticker!

Bundestrainer Joachim Löw muss im Prestigeduell gegen die Niederlande am Mittwoch (20.30 Uhr/ARD) in Amsterdam improvisieren. Wegen der vielen Absagen muss Löw im Angriff, vor allem aber in der Defensive einige Umstellungen vornehmen.

So wird aller Voraussicht nach Benedikt Höwedes auf der rechten Seite verteidigen. Kapitän Philipp Lahm muss angesichts der Probleme und des Ausfalls von Marcel Schmelzer wieder nach links wechseln. In der Innenverteidigung sind Per Mertesacker und Mats Hummels erste Wahl. Im Tor wird wohl Manuel Neuer beginnen. Rückkehrer René Adler erhält möglicherweise aber in der zweiten Halbzeit eine Bewährungschance.

Im defensiven Mittelfeld sind in Abwesenheit von Bastian Schweinsteiger, Sami Khedira und Toni Kroos Lars Bender und Ilkay Gündogan erste Wahl. Davor sollen Thomas Müller und Lukas Podolski für die nötigen Impulse sorgen. Kandidaten für die dritte offensive Position im Mittelfeld sind Mario Götze und André Schürrle.

Da nach der Absage von Miroslav Klose kein echter Stürmer im 19-köpfigen Aufgebot steht, wird voraussichtlich der Dortmunder Mittelfeldspieler Marco Reus als einzige Spitze aushelfen. Damit würde das DFB-Team den Stil der Spanier kopieren, die bei der EM in Polen und der Ukraine teilweise ohne echten Mittelfeldstürmer, also eine echte Nr. 9, agiert hatten.

Quelle: n-tv.de

Video-Empfehlungen
Empfehlungen