Sport

Arrivederci Inter: Sneijder will nach Tottenham

Bei Inter Mailand kommt der niederländische Nationalspieler Sneijder nicht mehr zum Einsatz. Der Mittelfeldspieler wird im kommenden Jahr deshalb wohl in England sein Geld verdienen.

Wesley Sneijder.
Wesley Sneijder.

Der niederländische Vizeweltmeister Wesley Sneijder wechselt offenbar im Januar von Inter Mailand zum englischen Fußball-Erstligisten Tottenham Hotspur. Das meldet der US-Fernsehsender ESPN. Sneijder soll dem ehemaligen Klub von HSV-Spieler Rafael van der Vaart schon zugesagt haben und einen Vertrag bis zum Sommer 2015 erhalten. Die beiden Vereine müssen sich aber noch einigen. Die Transfersumme soll 15 Millionen Euro betragen.

Der 28-Jährige wird nach Aussagen von Inter-Trainer Andrea Stramaccioni aus taktischen Gründen nicht mehr aufgestellt. Berichten zufolge hat der Mittelfeldregisseur einen neuen Vertrag zu schlechteren Bedingungen abgelehnt und wurde deshalb von Inter auf das Abstellgleis geschoben. Demzufolge hatte Inter hatte Sneijder vorgeschlagen, den 2015 auslaufenden Vertrag bis Mitte 2017 zu verlängern. Gleichzeitig wollte der 18-malige italienische Meister Sneijders Jahresgehalt ab sofort von sechs auf vier Millionen Euro kürzen.

In der aktuellen Saison hat Sneijder erst fünfmal für Inter in der Serie A gespielt, zuletzt am 26. September. 2009 war er von Real Madrid zu Inter Mailand gewechselt. Den Rat nach London zu ziehen, habe Sneijder von seinem Freund und Landsmann van der Vaart erhalten, hieß es bei ESPN. Van der Vaart stand vor seinem Wechsel zum Hamburger SV zwei Jahre bei den Spurs unter Vertrag.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen