Sport
Vom Pleitenrekord ist Bruno Labbadia noch weiter entfernt als vom Rauswurf, trotz kürzlich verlängerten Vertrags.
Vom Pleitenrekord ist Bruno Labbadia noch weiter entfernt als vom Rauswurf, trotz kürzlich verlängerten Vertrags.(Foto: dpa)

Wie viele Niederlagen bis Rauswurf?: Labbadia hat noch fünf Pleiten Luft

Tinte trocken, Krise da: Kaum verlängert Trainer Bruno Labbadia seinen Vertrag beim VfB Stuttgart, gewinnen die Schwaben nicht mehr. Noch schlimmer: sie verlieren nur noch, schon fünfmal in Folge. Wackelt Labbadia nun? Nicht unbedingt: Es gibt ja das Beispiel des unverwüstlichen Hermann Gerland.

Welcher Trainer hat kürzlich seinen Vertrag bis 2015 verlängert? Diese Frage hört man in Schwaben gern, denn es ist Bruno Labbadia und er hat sich dem VfB Stuttgart versprochen.

Und welches Team hat in der zweiten Halbserie noch keinen Punkt geholt? Diese Frage hört man in Schwaben sehr ungern, doch die Fakten sprechen eine deutliche Sprache. Der VfB Stuttgart verlor als einzige Mannschaft alle vier Rückrundenspiele, dazu kassierte man die meisten Gegentore (11) und traf selbst nur zweimal. Und da die Labbadia-Elf auch schon die letzte Partie der Hinrunde verlor (1:3 in Mainz), ist man mittlerweile bei fünf Niederlagen in Folge und Platz 14 in der Tabelle angelangt – Wintertristesse pur beim VfB!

Bilderserie

Doch noch ist keine Panik ausgebrochen und Trainer Bruno Labbadia sitzt relativ fest im Sattel seines kürzlich verlängerten Vertrages. Zum einen ist ja auch der Vorsprung mit neun Punkten auf Rang 16 noch ziemlich groß, zum anderen sind bei der engen Tabelle im Mittelfeld sogar die Europa-League-Plätze noch nicht unendlich weit weg (sechs Punkte Rückstand).

Gerland und Höher die Rekordhalter

Unsere Statistikfreunde von kickwelt.de interessierte in diesem Zusammenhang deshalb eine ganz andere Frage und zwar die, welche Trainer sich die längsten Niederlagenserien leisten konnten, ohne entlassen zu werden. Die fünf verlorenen VfB-Partien in Folge sind, so das Ergebnis, noch gar nichts Außergewöhnliches. Labbadia schafft es damit nicht einmal in die Top 20.

Die längsten Geduldsfäden hatte man in Bielefeld und Nürnberg, wo Hermann Gerland (99/00) bzw. Heinz Höher (83/84) jeweils 10 Spiele in Folge verloren und trotzdem nicht entlassen wurden. Auch Ewald Lienen in Duisburg und Peter Neururer in Saarbrücken (jeweils 9 Pleiten am Stück) sowie Volker Finke beim SC Freiburg und Horst Buhtz bei Borussia Neunkirchen (jeweils 8) behielten das Vertrauen ihrer jeweiligen Vereinsvorstände. Die Tabelle zeigt aber auch: Alle sechs Klubs stiegen am Saisonende ab, womit ein Zusammenhang zwischen großer Geduld und kleinen Erwartungen nicht unplausibel erscheint.

Labbadia muss die Wende schaffen

Diese sind natürlich beim VfB Stuttgart ganz andere und somit dürfte auch klar sein, dass Labbadias Niederlagenserie bald enden muss. Zumal die nächsten Aufgaben mit 1899 Hoffenheim und dem 1. FC Nürnberg auch für einen Krisenklub lösbar scheinen.

Ebenfalls nicht in unserer Tabelle taucht übrigens Mirko Slomka auf. Der 96-Trainer kassierte zu seinen Amtsantritt im Januar 2010, wenige Wochen nach der Tragödie um 96-Keeper Robert Enke, gleich sechs Niederlagen am Stück. Trotzdem verhinderte er den Abstieg und führte die "Roten" in den beiden Folgejahren gleich zweimal in die Europa League. Treue und das Vertrauen in seine Arbeit wurden damit mehr als belohnt.

BL-Trainer mit den längsten Niederlagenserien ohne Entlassung:

TrainerMannschaftSaisonPlatz am SaisonendeAnzahl der Niederlagen
Hermann GerlandArminia Bielefeld1999/00      17        10
Heinz Höher1. FC Nürnberg1983/84      18        10
Ewald LienenMSV Duisburg1994/95      17          9
Peter Neururer1. FC Saarbrücken1992/93      18          9
Volker FinkeSC Freiburg1996/97      17          8
Horst BuhtzBorussia Neunkirchen1965/66      17          8
Holger StanislawskiFC St. Pauli2010/11      18          7
Jürgen Klopp1. FSV Mainz 052004/05       11          7
Volker FinkeSC Freiburg2004/05       18          7
Ewald Lienen1. FC Köln2001/02       17          7
Klaus ToppmöllerVfL Bochum1998/99       17          7
Friedhelm FunkelKFC Uerdingen1995/96       18          7
Wolf WernerBorussia M’gladbach1989/90       15          7
Franz-Josef TenhagenVfL Bochum1988/89       15          7
Egon CoordesVfB Stuttgart1986/87       12          7
Kuno KlötzerMSV Duisburg1981/82       18          7
Heinz Lucas1860 München1977/78       16          7
Helmut Schneider1. FC Saarbrücken1963/64       16          7
Bruno LabbadiaVfB Stuttgart2012/13         ?          5

Noch mehr Daten zu Spielern und Mannschaften der Fußball-Bundesliga finden Sie direkt auf kickwelt.de.

Quelle: n-tv.de

Video-Empfehlungen