Formel 1

Hockenheim, Deutschland - Freies Training 3

Sport Kurzmeldungen
  • Donnerstag, 03. März 2016
  • Tischtennis

    DTTB-Damen scheiterten im Viertelfinale

    Die deutsche Damen-Auswahl ist bei der Tischtennis-Weltmeisterschaft in Malaysia im Viertelfinale ausgeschieden. Das Europameister-Team verlor die Partie gegen den WM-Zweiten Japan klar mit 0:3. Damit blieb die Auswahl von Bundestrainerin Jie Schöpp ebenso wie die Herren-Mannschaft des Deutschen Tischtennis-Bundes ohne WM-Medaille. Einen Tag nach dem unerwarteten 3:2-Erfolg gegen die Japanerinnen im letzten Gruppenspiel konnten die DTTB-Damen ihren Überraschungscoup nicht wiederholen. Das Team um Führungsspielerin Petrissa Solja hatte sich zuvor im Achtelfinale mit einen glatten 3:0 gegen Südkorea für das Medaillenmatch qualifiziert. Bei der Neuauflage gegen Japan waren aber die Asiatinnen das bessere Team. (dpa)

    +
  • Samstag, 30. Juli 2016
  • Olympische Sommerspiele
    Zehn Athleten im Flüchtlingsteam

    Das Internationale Olympische Komitee (IOC) hat zehn Athleten für das Flüchtlingsteam bei den Olympischen Spielen in Rio (05. bis 21. August) nominiert. Zum ersten Mal in der Geschichte der Olympischen Spiele wird eine aus Flüchtlingen bestehende Mannschaft an den Wettkämpfen teilnehmen. Zum Team gehören: Yusra Mardini (Syrien, Schwimmen), Rami Anis (Syrien, Schwimmen), Yonas Kinde (Äthiopien, Leichtathletik, Marathon) Yiech Pur Biel (Südsudan, Leichtathletik, 800 m) James Nyang Chiengjiek (Südsudan, Leichtathletik, 400 m) Anjelina Lohalith (Südsudan, Leichtathletik, 1500 m) Rose Lokonyen (Südsudan, Leichtathletik, 800 m) Paulo Lokoro (Südsudan, Leichtathletik, 1500 m) und Yolande Mabika (Kongo, Judo). (SID)

    +
  • Basketball
    Nächster lockerer Sieg: US-Basketballer in Olympia-Form

    Die US-amerikanischen Basketballer haben ihre starke Form sechs Tage vor Beginn der Olympischen Spiele in Rio de Janeiro (5. bis 21. August) erneut unter Beweis gestellt. Gegen Venezuela siegte das Team um NBA-Superstar Kevin Durant locker und leicht mit 80:45. Es war in der Olympiavorbereitung der vierte Erfolg in Serie, zuvor hatte es zwei Siege gegen China und einen gegen Argentinien gegeben. (SID)

    +
  • Boxen
    Stevenson bleibt Halbschwergewichts-Weltmeister

    Der kanadische Boxer Adonis Stevenson hat seinen WM-Titel im Halbschwergewicht erfolgreich verteidigt. Der 38-Jährige gewann den WBC-Titelkampf in Montréal gegen den zehn Jahre jüngeren Amerikaner Thomas Williams durch K.o. in der vierten Runde. Für Stevenson war es der 28. Sieg in seiner Profikarriere (eine Niederlage) und zudem die siebte erfolgreiche Titelverteidigung nacheinander. Seit dem 8. Juni 2013 ist er WBC-Weltmeister. (SID)

    +
Themenseiten Sport
Empfehlungen