Sport Kurzmeldungen
  • Freitag, 29. Januar 2016
  • Rennrodeln

    Doppelsitzer Wendl/Arlt Weltmeister im Sprint

    Die deutschen Rodlerinnen haben zum Auftakt der Heim-Weltmeisterschaften den ersten WM-Titel im neuen Sprintwettbewerb verpasst. Am Königssee siegte die Schweizerin Martina Kocher vor Olympiasiegerin Natalie Geisenberger und Dajana Eitberger. Zuvor hatten die Olympiasieger Tobias Wendl/Tobias Arlt den Titel im Doppelsitzer geholt. Dabei verwiesen die Bayern die Doppel Peter Penz/Georg Fischler aus Österreich und Christian Oberstolz/Patrick Gruber aus Italien auf die Plätze zwei und drei. Die Disqualifikation der Hauptkonkurrenten Toni Eggert/Sascha Benecken verhinderte einen deutschen Doppelsieg zum Auftakt. (dpa)

    +
  • Donnerstag, 26. Mai 2016
  • Basketball
    Cleveland geht wieder in Führung

    Die Basketballer der Cleveland Cavaliers sind in den Playoffs der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA gegen die Toronto Raptors wieder in Führung gegangen. Im fünften Spiel um den Titel in der Eastern Conference gewannen die Cavs mit 116:78. In der Best-of-Seven-Serie steht es nun 3:2 für Cleveland. Die Cavaliers haben damit eine eindrucksvolle Reaktion auf die vergangenen beiden Niederlagen in Toronto gezeigt. Von Beginn an dominierten sie das Geschehen. Schon zur Halbzeit waren die Cavs mit 31 Zählern in Führung - die höchste Punktedifferenz, die es jemals in einem Conference-Finale gegeben hat. Das sechste Spiel der Serie findet am Freitag in Toronto statt. (dpa)

    +
  • Eishockey
    San Jose erstmal im Finale um Stanley Cup

    Die San Jose Sharks stehen erstmals in ihrer Geschichte im Finale der Eishockey-Profiliga NHL. Das Team aus Kalifornien gewann das sechste Spiel des Play-off-Halbfinales gegen die St. Louis Blues mit 5:2 und entschied die Serie mit 4:2 für sich. Die Sharks treten seit der Saison 1991/1992 in der besten Eishockey-Liga der Welt an und greifen nun nach dem erstmaligen Gewinn des Stanley Cups. In der Finalserie trifft San Jose auf die Pittsburgh Penguins um Stürmer Tom Kühnhackl oder Tampa Bay Lightning. Diese Serie wird im siebten Spiel an diesem Donnerstag entschieden, Pittsburgh hat dabei Heimrecht. (sid)

    +
  • Fußball
    Wolfsburg II gewinnt Relegations-Hinspiel

    Der VfL Wolfsburg II hat sich in den Qualifikations-Hinspielen zur 3. Fußball-Liga die beste Ausgangsposition erarbeitet. Die Wolfsburger gewannen gegen den SSV Jahn Regensburg mit 1:0 (1:0). Die Sportfreunde Lotte und der SV Waldhof Mannheim trennten sich torlos, die SV Elversberg und der FSV Zwickau spielten 1:1 (0:0). Die Rückspiele finden am Sonntag statt.

    +
Themenseiten Sport
Empfehlungen